Keine Schalke-Rückkehr: Tekpetey bleibt in Razgrad | OneFootball

Icon: liga2-online.de

liga2-online.de

·29. Juni 2021

Keine Schalke-Rückkehr: Tekpetey bleibt in Razgrad

Artikelbild:Keine Schalke-Rückkehr: Tekpetey bleibt in Razgrad

Bernard Tekpetey wird nicht zum FC Schalke 04 zurückkehren. Die Gelsenkirchener haben sich mit Ludogorets Razgrad auf einen festen Transfer des Angreifers geeinigt. Zuvor spielte Tekpetey bereits auf Leihbasis bei dem bulgarischen Spitzenklub.

Tekpeteys Leih-Odyssee hat ein Ende

Auf Schalke blieb Bernard Tekpetey der große Durchbruch verwehrt. 2016 aus seiner ghanaischen Heimat zunächst in die Reserve der Knappen gewechselt, brachte es der wendige Angreifer in der Folge nur auf drei Einsätze für die Profis. Es folgten Leihen nach Altach, Paderborn und Düsseldorf. Im letzten Sommer ging es dann im Rahmen einer weiteren, zweijährigen Leihe nach Bulgarien zu Ludogorets Razgrad – ein Schritt, den Tekpetey nicht bereuen sollte.

"Tut uns wirtschaftlich gut"

Und auch der S04, bei dem der 23-Jährige noch bis 2023 unter Vertrag stand, profitiert vom nun erfolgten endgültigen Transfer. "Für beide Seiten ergibt diese Entscheidung sehr viel Sinn: Bernard Tekpetey hat bei Ludogorets Razgrad sein sportliches Glück gefunden und direkt im ersten Jahr die nationale Meisterschaft feiern dürfen. Dass wir den endgültigen Wechsel schon jetzt vollziehen konnten, tut uns wiederum wirtschaftlich gut", erklärte S04-Sportdirektor Rouven Schröder im Rahmen einer Vereinsmitteilung.

Impressum des Publishers ansehen