Kein Bayern-Wechsel? Vertrauter spricht über Zukunft von Kane | OneFootball

Kein Bayern-Wechsel? Vertrauter spricht über Zukunft von Kane

Logo: fussball.news

fussball.news

Der FC Bayern könnte im Sommer 2023 einen Versuch unternehmen, Harry Kane von Tottenham Hotspur zu verpflichten. So wird es jedenfalls spekuliert. Jamie Redknapp, der als Vertrauter des Stürmers gilt, hat sich nun zu den Gerüchten geäußert.

Nach dem Verkauf von Robert Lewandowski an den FC Barcelona probiert es der FC Bayern vorerst ohne echten Weltklasse-Neuner im Kader. Allerdings könnte dies nur eine Übergangssaison sein. Weil der Vertrag von Harry Kane bei Tottenham Hotspur 2024 endet, würde sich ein Transfer 2023 zu für den FC Bayern denkbar realistischen Konditionen umsetzen lassen. Oder kommt etwa alles doch ganz anders?

Verlängert Kane bei Tottenham, wäre Bayern-Wechsel vom Tisch

Der britische Journalist Jamie Redknapp, mit dem Kane 2020 in einem Interview sehr offen über seine Wechselabsichten sprach, erklärte nun bei Sky: "Es würde mich nicht überraschen, wenn er in den nächsten sechs Monaten - vielleicht sogar weniger - einen neuen Vertrag unterschreibt. Er kann nun sehen, was im Klub passiert und sich denken: 'Wir können hier etwas gewinnen.'" Eine Verlängerung bei den Spurs würde einen Wechsel zum FC Bayern praktisch ausschließen. Noch lässt sich allerdings keine klare Tendenz ableiten, wonach in München weiterhin auf einen Kane-Transfer gehofft werden darf.

Impressum des Publishers ansehen