­čôŞ Keeper mit FIFA-Trick: Neymar blamiert sich bei Strafsto├č

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F05%2Fimago0118927918h-1000x667.jpg&q=25&w=1080

Paris Saint-Germain startete lediglich mit Au├čenseiterchancen auf die Meisterschaft in den letzten Spieltag dieser Ligue 1-Saison. Diese stiegen nicht gerade, nachdem Neymar sich bei einem Strafsto├č blamierte.

Denn der Brasilianer fiel bei seinem Versuch nach rund 20 Minuten auf einen FIFA-Trick des gegnerischen Keepers herein.

Gautier Larsonneur bot dem Brasilianer vor dessem Anlauf n├Ąmlich eine Ecke an. Neymar tat dem Brest-Schlussmann den Gefallen und zielte genau dorthin. Doof nur, dass der Superstar den Ball auf der falschen Seite neben den Pfosten setze. Rangekommen w├Ąre Larsonneur an den Schuss wohl nicht.

Es h├Ątte die F├╝hrung f├╝r einen bis dahin uninspirierten Titelverteidiger sein k├Ânnen. Da der Tabellenf├╝hrer aus Lille zu diesem Zeitpunkt in seinem Duell mit Angers bereits vorn lag, scheint ein erneuter PSG-Triumph in der h├Âchsten franz├Âsischen Spielklasse unwahrscheinlicher denn je.

Brest 0
Paris St. Germain 2
regul├Ąre Spielzeit

Immerhin brachte ├üngel Di Mar├şa das Starensemble dann doch noch vor der Pause in Front. Der Argentinier traf per direkt verwandelter Ecke, die allerdings leicht von einem gegnerischen Verteidiger abgef├Ąlscht wurde.