Kapitänsbinde als Lockmittel? Gladbach kämpft um Neuhaus | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·17. Juli 2023

Kapitänsbinde als Lockmittel? Gladbach kämpft um Neuhaus

Artikelbild:Kapitänsbinde als Lockmittel? Gladbach kämpft um Neuhaus

Borussia Mönchengladbach will den 2024 auslaufenden Vertrag mit Florian Neuhaus gerne verlängern. Trug der Mittelfeldspieler deshalb im Test gegen den FC Wegberg-Beeck (1:1) die Kapitänsbinde?

In der ersten Hälfte hatte noch Tony Jantschke die Kapitänsbinde am Arm getragen. Nach dem Seitenwechsel durfte Florian Neuhaus das Amt übernehmen. Denkbar, dass es eine Botschaft an Neuhaus war. Eine Botschaft, dass der 26-Jährige das Vertrauen der Verantwortlichen genießt und sich die Führung seine Verlängerung wünscht. Offen ist jedoch, ob der Mittelfeldmann im Fall einer Verlängerung der Nachfolger von Lars Stindl werden und künftig dauerhaft das Kapitänsamt bekleiden würde.


OneFootball Videos


Neuhaus kann sich eher als Elvedi Verlängerung vorstellen

Laut der Rheinischen Post kann sich Neuhaus jedenfalls mehr als Nico Elvedi, dessen Vertrag ebenfalls 2024 ausläuft, eine Verlängerung am Niederrhein vorstellen. Konkrete Anfragen scheint es für Neuhaus derzeit nicht zu geben, dafür bemühen sich die Fohlen, seine Unterschrift zeitnah zu erhalten. Ob es gelingt, steht aus. Die Kapitänsbinde könnte aber dabei helfen.

Impressum des Publishers ansehen