đŸ„Š Kahn und MatthĂ€us mit Riesen-Beef vor laufender Kamera | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Max von Stuckrad-Barre·1. April 2023

đŸ„Š Kahn und MatthĂ€us mit Riesen-Beef vor laufender Kamera

Artikelbild:đŸ„Š Kahn und MatthĂ€us mit Riesen-Beef vor laufender Kamera

Wenn der FC Bayern und Borussia Dortmund aufeinander treffen und ĂŒberall von „Klassiker“ und „Topspiel“ gesprochen und geschrieben wird, beschleicht einen bisweilen das GefĂŒhl, dass die Partie womöglich etwas brisanter gemacht wird, als die RealitĂ€t es wirklich hergibt.

Zum GlĂŒck ist die RealitĂ€t heute ein bisschen anders. Borussia Dortmund ist TabellenfĂŒhrer, der FC Bayern hat nach dem 1:2 bei Bayer Leverkusen Julian Nagelsmann gefeuert und heute Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel an der Seitenlinie.

Jemandem, der gerade deutsch lernt, ließe sich das Wort „brisant“ heute also durchaus sehr gut anhand der Konstellation vor dem „Topspiel“ erklĂ€ren. Es wĂŒrde aber auch schon das Wortgefecht reichen, das sich soeben zwischen Bayern-Boss Oliver Kahn und Sky-Experte Lothar MatthĂ€us wĂ€hrend der Vorberichte ereignete.

Nachdem MatthĂ€us den FC Bayern nach der Nagelsmann-Freistellung zuletzt mehrfach kritisiert hatte, ging Kahn heute vor den Sky-Kameras zum Gegenangriff ĂŒber: „Eins möchte ich heute mal sagen: Ihr, die hier immer steht und hier andauernd sagt: Der Verein hĂ€tte keinen Stil und wo ist das ‚Mia san Mia‘ geblieben. Da wĂŒrde ich mal dich, Lothar, fragen: Was meinst du mit ‚Mia san Mia‘? (
) Du setzt das hier einfach irgendwo in die Landschaft, und dann kann sich jeder aussuchen, was das zu bedeuten hat.“

MatthĂ€us gab zurĂŒck: „Oliver, ich mach hier keinen Privatkrieg gegen dich. Du kannst mich jederzeit anrufen.“ Kahn unterbrach den Rekordnationalspieler daraufhin wieder: „Ich habe dir nur eine Frage gestellt.“ MatthĂ€us wiederum entgegnete: „Hör mal zu, ich kenne Leute beim FC Bayern, die du gar nicht kennst.“ Kahn daraufhin: „Aber das ist doch kein Argument: Ich kenne Leute.“

Ay. Wenn die Mannschaften heute mit nur halb so viel Feuer ins Spiel gehen, haben wir einen aufregenden Abend vor uns.