Kahn über Hernandez: „Durch Leistung ein bisschen Ablenkung finden“ | OneFootball

Kahn über Hernandez: „Durch Leistung ein bisschen Ablenkung finden“

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Die drohende Haftstrafe für Lucas Hernandez sorgt derzeit für viel Aufsehen beim FC Bayern. Obwohl der 25-jährige Franzose ernsthafte juristische Probleme an der Backe hat, setzt Julian Nagelsmann voll und ganz auf den Abwehrspieler. Laut Klubchef Oliver Kahn ist dies genau die richtige Entscheidung.

Nagelsmann hatte bereits auf der Abschluss-PK vor dem Topspiel gegen Bayer Leverkusen betont, dass Hernandez einen normalen Eindruck in den vergangenen Tagen gemacht hat und spielen wird. Für Oliver Kahn war dies die richtige Entscheidung, wie er vor dem Spiel deutlich machte: „Es gibt Spieler, die in so einer Situation möglicherweise nicht große Lust auf Fußball haben. Dann gibt aber auch Spieler, für die es eine willkommene Ablenkung ist, für die es eine Möglichkeit ist, durch Leistung ein bisschen die Ablenkung zu finden.“

„Wir gehen davon aus, dass er eine Top-Leistung bringt“

Der 52-jährige hat keinerlei Bedenken, dass die drohende Gefängnisstrafe Einfluss auf die Leistungen des Abwehrspielers nehmen wird: „Lucas ist ein Typ, auf den man sich in jeder Situation verlassen kann. Wir gehen davon aus, dass er eine Top-Leistung bringt und diese Geschichte für 90 Minuten ad acta legen kann.“

Der französische Nationalspieler wird kommenden Dienstag vor dem Gericht in Madrid erscheinen und sich den spanischen Justizbehörden stellen. Laut Kahn habe man sich beim FC Bayern „viel mit dieser Situation beschäftigt“, dennoch wollte man das laufendene Verfahren nicht kommentieren. Zudem verwies Kahn drauf, dass es sich um eine „private Angelegenheit“ handelt.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen