Juventus: Adrien Rabiot liebäugelt mit Abschied in Richtung Premier League | OneFootball

Juventus: Adrien Rabiot liebäugelt mit Abschied in Richtung Premier League

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Adrien Rabiot strebt noch in diesem Sommer einen Abschied von Juventus an. Den Franzosen zieht es allem Anschein nach von der Serie A in die Premier League.

Abschied von Juventus: Rabiot will in die Premier League wechseln

Wie The Telegraph schreibt, will Adrien Rabiot (27) Juventus in diesem Sommer verlassen. Der 27-Jährige strebt offenbar einen Transfer in die Premier League an. Juventus habe dem sofortigen Abschiedswunsch des Spielers bereits zugestimmt. Da der Vertrag des Franzosen zum 30. Juni 2023 endet, beläuft sich die Ablöseforderung des italienischen Vereins dem Bericht zufolge auf 15 bis 20 Millionen Euro.

Favorisiertes Ziel von Rabiot ist die englische Premier League. Im Idealfall soll der neue Verein auch für die Champions League qualifiziert sein. Aktuell stehen die Verhandlungen allerdings noch aus. Seine Zeit bei Paris Saint-Germain war geprägt von einem guten Verhältnis zu Thomas Tuchel (48), weshalb ein Wiedersehen der beiden bei Chelsea eine naheliegende Alternative zu sein scheint. Verein und Spieler hatten bislang aber keinen Kontakt.

Neben den für die Champions League qualifizierten Vereinen Liverpool, Manchester City, Tottenham Hotspur und eben Chelsea würde sich Rabiot wohl auch Angebote von Manchester United oder Arsenal anhören. An Gerüchten, Newcastle United habe sich nach dem Mittelfeldspieler erkundigt, soll jedoch nichts dran sein.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen