Jungstar Eduardo Camavinga hat sich entschieden

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F04%2FEduardo-Camavinga-Imago-1000.jpg&q=25&w=1080

Eduardo Camavinga hat eine Grundsatzentscheidung zu seiner Zukunft getroffen.

Der Jungstar von Stade Rennes hat laut “RMC Sport” die Klubverantwortlichen seines aktuellen Vereins darüber informiert, dass er keinen neuen Vertrag unterschreiben wird und den Verein verlassen möchte. Camavinga zieht es angeblich zu Ligakonkurrent Paris St. Germain. Dort will der 18-Jährige seine Entwicklung voranbringen. Die aktuelle Spielzeit lief nicht ganz nach dem Wunsch des Youngsters. Deshalb wurde er von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps auch nicht für die bald beginnende EM berücksichtigt.

Camavinga steht in Rennes noch für eine weitere Saison bis Juni 2022 unter Vertrag. Angeblich hofft der Ligue 1-Klub noch auf 100 Mio. Euro Ablöse. Diese Summe dürfte angesichts der nur noch kurzen Vertragslaufzeit aber kaum zu erzielen sein. 35 Mio. Euro gelten als Richtwert.

Neben PSG wurde der Spielmacher in der Vergangenheit auch schon mit Real Madrid und dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Diese Klubs scheinen derzeit aber keine konkreten Aktivitäten zu planen.

Impressum des Publishers ansehen