Jungstar Bellingham mit Vorfreude auf 80 000 BVB-Fans

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-06%2F1002189089.jpg%3Fh%3D8b23b808&q=25&w=1080

Zehn Profis von Borussia Dortmund sind bei der am Freitag startenden EURO für ihre Nationalmannschaften am Start. In Jude Bellingham ist auch der zweitjüngste Teilnehmer ein BVB-Spieler. Der Engländer hat die Herzen der Fans in seiner ersten Saison erobert, obwohl der direkte Kontakt bisher fehlte.

Durch die Bestimmungen im Corona-Spielbetrieb und den Umstand, dass die Partien mit Ausnahme weniger Heimspiele am Saison-Beginn unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfanden, fehlt dem 17-Jährigen bisher das große BVB-Erlebnis. "Ich habe es mit der begrenzten Zahl von Fans erlebt und das war schon ein ganz schöner Lärm. Das hat mich noch heißer darauf gemacht, diesen Nervenkitzel zu spüren, wenn 80 000 Fans im Stadion sind", sagt Bellingham gegenüber dem Portal Soccerbible.

"Ich will die Leute auch unterhalten"

Dass der Neuzugang von Birmingham City in seiner ersten Saison vollends überzeugen konnte, kam gewissermaßen überraschend. Denn Bellingham selbst sieht sich als Spieler, der die Unterstützung von außen braucht, um Bestleistungen abzurufen. "Manchmal lässt das Geschrei von den Fans meinen Adrenalinspiegel steigen und dann mache ich Gesten, um sie noch aufzuheizen", so der Nationalspieler. "Auf dem Platz steht natürlich mein Job an erster Stelle, aber ich will die Leute auch unterhalten, so spiele ich das Spiel."

"Möchte genauso bewertet werden wir alle anderen"

Das macht Bellingham für den BVB so gut, dass seine Nominierung für den englischen EURO-Kader keine große Überraschung war. Und weil es dem Aufgebot im Mittelfeld an der personellen Breite fehlt, könnte der 17-Jährige sogar auf reichlich Einsatzzeiten kommen. Sein Alter soll dabei keine Rolle spielen. Es gefalle ihm nicht, dauernd auf seine Jugend reduziert zu werden, so Bellingham. "Ich möchte genauso bewertet werden wir alle anderen auch, unabhängig von meinem Alter. Und ich will meine Leistungen für sich sprechen lassen." Bis dato stand der Jungstar in vier A-Länderspielen für die Three Lions auf dem Feld.

Impressum des Publishers ansehen