Jadon Sancho sprüht vor Vorfreude

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F04%2FJadon-Sancho-Imago-BVB-1000.jpg&q=25&w=1080

Jadon Sancho könnte am Mittwochabend im Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen Union Berlin endlich sein Comeback geben.

Wie Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bestätigt, ist der 21-jährige Engländer nach überstandenen Oberschenkelproblemen wieder im Mannschaftstraining zurück. “Bei Jadon sahen die Tests am Wochenende sehr gut aus, sodass er am Sonntag ins Mannschaftstraining eingestiegen ist – auch wenn die Gruppe noch sehr klein war. Wir schauen uns das heute Abend und morgen nochmal im Training an. Es besteht die Chance, dass er morgen schon zum Kader dazustösst”, so der BVB-Trainer. Sancho lief für Dortmund letztmals Anfang März auf. Danach hatte ihn ein Muskelbündelriss ausser Gefecht gesetzt.

Der Angreifer brennt darauf, zurückzukehren, wie Terzic bestätigt: “Jadon sprüht vor Vorfreude, er möchte unbedingt wieder spielen. Wie lange das in den nächsten Partien sein wird, werden wir dann sehen. Aber wir wollen kein Risiko eingehen, er soll uns in dieser Saison natürlich noch öfter weiterhelfen.”