Italien gegen Argentinien: UEFA und CONMEBOL lassen Turniersieger gegeneinander spielen | OneFootball

Italien gegen Argentinien: UEFA und CONMEBOL lassen Turniersieger gegeneinander spielen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Italien hat die Europameisterschaft im Sommer gewonnen, Argentinien konnte sich die Copa America sichern. Beide Verbände wollen ihre Kooperation nun ausbauen und gaben entsprechende Maßnahmen bekannt.

Italien und Argentinien spielen gegeneinander

Die Kooperation zwischen UEFA und CONMEBOL soll weiter ausgebaut werden. Wie der europäische Kontinentalverband in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird Europameister Italien gegen Copa-America-Sieger Argentinien antreten. Das Spiel soll im Länderspielfenster am Ende der Saison 2021/22, also im Juni 2022, stattfinden.

Diese Partie zwischen den Gewinnern der Kontinentalwettbewerbe hat auch eine Zukunft. Die zwischen den beiden Organisationen getroffene Vereinbarung umfasst derzeit drei Ausgaben dieses Spiels zwischen den jeweiligen kontinentalen Gewinnern und beinhaltet auch die Eröffnung eines gemeinsamen Büros in London, das für die Koordinierung von Projekten von gemeinsamem Interesse zuständig sein wird, heißt es in der Pressemitteilung.

Photo by Imago

Impressum des Publishers ansehen