Interview und Shooting mit Ballon-d’Or-Sieger fanden bereits statt | OneFootball

Interview und Shooting mit Ballon-d’Or-Sieger fanden bereits statt

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Am Montag verleiht das französische Fachmagazin “France Football” den prestigeträchtigen Ballon d’Or. Wie der Chefredakteur der Zeitschrift versichert, wurde der Sieger bereits kontaktiert. Hat Robert Lewandowski vom FC Bayern gewonnen? Oder streicht Lionel Messi von Paris Saint-Germain seinen siebten Ballon d’Or ein?

Wer wird am Montag in Paris mit dem Ballon d’Or 2021 ausgezeichnet? Robert Lewandowski vom FC Bayern München, Lionel Messi von Paris Saint-Germain oder nicht doch Karim Benzema von Real Madrid? Laut Pascal Ferre, dem Chefredakteur von “France Football” weiss der Gewinner bereits Bescheid.

“Der Spieler ist sich dessen bewusst, wir haben ein grosses Interview und ein Shooting durchgeführt. Es wurde diskret gemacht, niemand hat uns bemerkt, er war begeistert, wie alle Gewinner jedes Jahr!”, teilte Ferre dem französischen Sender “Telefoot” mit.

In Bezug auf die Chancen von Lewandowski ist diese Aussage doch interessant. Cheftrainer Julian Nagelsmann erklärte, dass er einer der Verantwortlichen des FC Bayern sein wird, die den 33 Jahre alten Stürmer am Montag nach Paris begleiten werden. Deutet man die Aussage von Ferre, würde Lewandowski aber bereits wissen, ob er den Ballon d’Or erhalten wird, oder nicht. Und ob unter anderem Nagelsmann dann extra noch nach Paris reisen würde, wenn er bereits wüsste, dass sein Schützling leer ausgegangen ist? Die Aufklärung erfolgt am Montagabend.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen