Inter plant langfristige Verlängerung mit Innenverteidiger Milan Skriniar | OneFootball

Inter plant langfristige Verlängerung mit Innenverteidiger Milan Skriniar

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Inter kämpft am letzten Spieltag der Serie A noch um die Meisterschaft. Die Planungen hinsichtlich der Zukunft laufen aber, so soll der Vertrag mit Innenverteidiger Milan Skriniar möglichst frühzeitig verlängert werden.

Skriniar soll Inter treu bleiben

Seit dem Sommer 2017 spielt Milan Skriniar (27) bereits bei Inter. Sein Vertrag endet im Sommer 2023 und der Klub ist daran interessiert, diesen frühzeitig verlängern. Grund dafür ist vor allem, dass möglichen Avancen aus der Premier League vorgebeugt werden soll. Das berichtet die italienische Gazzetta dello Sport.

Inter will verhindern, dass der Spieler in sein letztes Vertragsjahr geht. Der Bericht deutet darauf hin, dass der Verteidiger ein Nettogehalt von 4,5 Millionen Euro erhalten soll, Prämien soll es zusätzlich geben, sodass das Gehalt auch die Marke von fünf Millionen Euro übertreffen kann. Nach dem Saisonfinale sollen die Gespräche intensiviert werden. Der Spieler fühlt sich in Mailand jedenfalls wohl und kann sich eine Verlängerung vorstellen.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen