Inter Mailand: Akanji ist Kandidat für Skriniar-Nachfolge | OneFootball

Inter Mailand: Akanji ist Kandidat für Skriniar-Nachfolge

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Manuel Akanji soll bei Inter Mailand ganz oben auf der Liste stehen um Milan Skriniar zu ersetzen. Inter wäre wohl bereit 30 Millionen Euro für den Innenverteidiger von Borussia Dortmund zu zahlen.

Serie A statt Premier League?

Informationen der Bild zufolge, soll Manuel Akanji (26) ganz oben auf der Liste von Inter Mailand stehen. Der italienische Meister von 2021 wäre bei einem Abgang von Milan Skriniar (27) zu Paris Saint Germain dringend auf einen neuen Innenverteidiger angewiesen. Laut dem Bericht wäre die Nerazzurri bereit bis zu 30 Millionen Euro für den Schweizer zu zahlen. Bei Borussia Dortmund steht der 26-Jährige zum Verkauf.

Nach zuletzt zwei abgelehnten Angeboten zur Vertragsverlängerung, würden die BVB-Bosse den 1,88 Meter großen Verteidiger gerne noch in diesem Sommer loswerden, bevor er 2023 ablösefrei den Verein verlassen könnte. In Dortmund wäre man ab einem Angebot von 20 Millionen Euro gesprächsbereit. Akanji liebäugelt zwar mit einem Wechsel in die Premier League, bei einem passenden Angebot aus der Serie A würde es ihn aber wahrscheinlich auch nach Italien ziehen. Ein offizielles Angebot von Inter liegt dem BVB nach Bild-Informationen jedoch noch nicht vor.

(Photo by Boris Streubel/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen