Iniesta: Xavi ist bereit, Barca-Trainer zu werden | OneFootball

Iniesta: Xavi ist bereit, Barca-Trainer zu werden

Logo: fussball.news

fussball.news

Andres Iniesta bescheinigt seinem früheren Mitspieler Xavi, Cheftrainer des FC Barcelona zu werden. Dies könne im Falle einer baldigen Entlassung von Ronald Koeman oder auch erst in weiterer Zukunft geschehen, so Iniesta.

Beim FC Barcelona sieht sich Ronald Koeman derzeitig einem gewaltigen Druck ausgesetzt. Der Niederländer verlor erst vergangene Woche mit 0:3 in der Champions League gegen den FC Bayern. In der Liga kam Barca am Montagabend gegen den vermeintlichen Außenseitiger FC Granada nur zu einem 1:1. "Koeman", so Iniesta im Interview mit Goal, "kam zu keinem einfachen Zeitpunkt und jetzt ist es immer noch schwierig. Alles braucht seine Zeit."

Koeman kann die Wende "sicher schaffen"

Der frühere Mittelfeldspieler der Katalanen meinte jedoch: "Ich hoffe, dass er das nötige Glück hat und der Mannschaft eine Linie und eine positive Art verpasst. Er kann es sicher schaffen." Zugleich könne sich der Spanier aber auch vorstellen, dass Xavi, einer der gehandelten Nachfolger-Kandidaten, früh oder später bei Barca auf der Trainerbank landet.

Xavi arbeitet derzeit in Katar

"Wenn Sie mich fragen, ob ich mir Xavi jetzt sofort oder irgendwann auf der Barca-Bank vorstellen kann, sage ich sofort ja", sagte Iniesta und erklärte: "Das soll jetzt nicht missverstanden werden! Aber er hat sich vorbereitet und er verfügt über die Fähigkeiten. Er wäre auch selbstbewusst genug, die Herausforderung anzunehmen." Derzeit ist Xavi aber noch Trainer des katarischen Al-Sadd SC, wo sein Kontrakt erst im Sommer 2023 endet.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen