"Ich fragte: 'Was machst du da?'" Rummenigge berichtet von Treffen mit Ronaldo

Logo: fussball.news

fussball.news

Cristiano Ronaldo kehrte mit 36 Jahren zu Manchester United zurück und traf in seinen ersten beiden Einsätzen bereits dreifach. Karl-Heinz Rummenigge, der ehemalige Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, gibt sich vom Portugiesen begeistert und liefert eine Anekdote.

Geht es nach Karl-Heinz Rummenigge, so ist Cristiano Ronaldo "ein Phänomen!". Bei Bild TV sagte der frühere Boss des FC Bayern München über den Superstar von Manchester United: "Er ist 36 Jahre alt, spielt 20 Jahre auf dem Niveau." Besonders beeindruckt ist der 65-Jährige von der Fitness des portugiesischen Europameisters von 2016. "Er hat einen Oberkörper wie Adonis", attestierte Rummenigge.

"Ich fragte: 'Was machst du da?'"

Der frühere deutsche Nationalspieler berichtete in diesem Zuge von einer Begegnung mit dem fünffachen Weltfußballer, als letzterer noch für Juventus Turin spielte. "Ich kann mich an eine Szene erinnern, als ich in Turin war", so Rummenigge, "plötzlich stand er mit erhoben Händen hinter einer Tür. Ich fragte: 'Was machst du da?' Und er sagte: 'Ich übe meinen nächsten Torjubel.'" Dies hatte den Ex-Profi wohl beeindruckt - auch wenn Ronaldo, zuvor noch in Diensten von Real Madrid, unzählige Treffer gegen den FC Bayern erzielte.

Impressum des Publishers ansehen