Hunde-Liebhaber Rouven Schröder öffnet sich im WDR-Podcast | OneFootball

Hunde-Liebhaber Rouven Schröder öffnet sich im WDR-Podcast

Logo: SchalkeTOTAL

SchalkeTOTAL

Die Sommerpause der Bundesliga endet und damit auch die Sommerpause des Fußball-Podcasts vom WDR mit Radiomoderator Sven Pistor. Erster Gast nach der Wiederaufnahme der wöchentlichen Folgen ist kein Geringerer als der Sportdirektor des FC Schalke 04, Rouven Schröder. Das Reinhören lohnt sich außerordentlich.

In knapp einer Stunde Laufzeit verrät Rouven Schröder eine Menge über sich selbst, aber auch über seine Arbeitsweise. Dass er ein ausgesprochener Familienmensch ist beispielsweise, der drei eigene und zwei „angeheiratete“ Kinder hat, quasi fünffacher Familienvater ist.

Dass Rouven Schröder ursprünglich vorhatte, Tennisprofi zu werden und in diesem Sport wohl ebenfalls nicht ganz untalentiert war. Sein Vater aber drängte ihn dazu, unbedingt auch einen Mannschaftssport auszuüben, um zu lernen, sich einzureihen und auch unterzuordnen, sowie Teamgeist kennenzulernen.

Viel erfährt man über weitere persönliche Vorlieben des Schalker Machers, wie dass er einen Hund hat und dieser ihm sehr dabei hilft, abzuschalten. Wobei Letzteres ihm als Manager deutlich schwerer fällt als noch als Spieler.

Tiefergehende Episod vom WDR äußerst empfehlenswert

Zudem reizen ihn Herausforderungen mehr als leicht verdientes Geld, weshalb er sich nach der erhaltenen Anfrage, ob er den personellen Umbau des Schalkers Kaders übernehmen wolle, auch gerne dafür entschied, obwohl die meisten seiner Freunde ihm angesichts der Schwere der Aufgabe abrieten.

Kurzum, diese Folge bringt jeder Hörerin und jedem Hörer den Mensch Rouven Schröder sehr viel näher, als es alle zuvor mit ihm bekannten Interviews zu tun vermochten. Insofern sollte man als am Geschehen beim FC Schalke 04 an der neusten Folge des „Einfach Fußball“-Podcasts nicht vorbeigehen, zumal Sven Pistor sich in dieser Episode allerbestens auf seinen Gast vorbereitet präsentiert und dementsprechend weit in die Tiefe der Person Rouven Schröder vordringen kann, ohne dass es dabei der Faktor Unterhaltsamkeit auf der Strecke bliebe.

Zu hören gibt es die Episode mit Rouven Schröder hier oder im Podcatcher der eigenen Wahl.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen