HSV: Tim Walter fordert Verstärkung | OneFootball

HSV: Tim Walter fordert Verstärkung

Logo: 90min

90min

Nach den zwei wenig überzeugenden Spielen in der 2. Bundesliga hat sich der HSV auch im DFB-Pokal nicht mit Ruhm bekleckert. Für Tim Walter ist klar: Es muss noch Verstärkung her!

Erst nach einem späten Ausgleichstreffer zum 1:1 und anschließend in der Verlängerung konnte sich der HSV im DFB-Pokal gegen Bayreuth durchsetzen. Die Truppe von Tim Walter sucht nach der Sommerpause noch nach ihrer Form und muss sich in den kommenden Wochen dringend steigern.

"In Bayreuth, das war in der ersten Halbzeit die schlechteste Leistung meiner HSV-Zeit", kritisierte Walter nach dem Spiel (via Bild) den Auftritt seiner Mannschaft. Dem 46-Jährigen haben vor allem die Zielstrebigkeit und Entschlossenheit gefehlt. "Wir haben in der ersten Halbzeit immer wie im Handball drumherum gespielt", so seine Analyse.

Schon in der vergangenen Saison war es eines der großen Probleme beim HSV, dass die Flügel nur unzureichend besetzt waren. Bakery Jatta war im Grunde der einzige Flügelspieler, auf den Walter sich einigermaßen verlassen konnte - doch der 24-Jährige muss derzeit aufgrund einer Muskelverletzung passen.

Dementsprechend klar ist Walter in seiner Forderung, Verstärkung für die Außenbahn zu bekommen. "Wir wollten mehr ins Eins-gegen-eins gehen. Dafür braucht man aber auch Eins-gegen-eins-Spieler. Die fehlen", machte der HSV-Coach klar. "Es wäre schön, etwas dazu zu bekommen."

Ein heißer Kandidat ist nach wie vor Jean-Luc Dompé. Doch obwohl in der vergangenen Woche Berichte aufgetaucht waren, wonach der HSV ein neues Angebot für den 26-Jährigen abgegeben habe, vermeldet die Bild, dass den Rothosen derzeit die Mittel fehlen.

Wie es scheint, wird Walter sich noch gedulden müssen - und darauf vertrauen, dass seine Truppe auch ohne Flügelspieler zum Erfolg kommt. "Unsere große Stärke ist, dass wir immer als Team auftreten. Wir müssen schleunigst wieder ein Team werden. Dass man sieht, da ist eine Einheit auf dem Platz, die hat Energie."

Impressum des Publishers ansehen