HSV: Kreuzbandriss bei Tim Leibold – Heuer Fernandes angeschlagen | OneFootball

HSV: Kreuzbandriss bei Tim Leibold – Heuer Fernandes angeschlagen

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Schocknachricht für den Hamburger SV und Tim Leibold. Der 27-Jährige Verteidiger hat sich am Dienstagabend im Pokal-Spiel beim 1. FC Nürnberg das Kreuzband gerissen. Das ergaben Untersuchungen am Mittwoch.

"Alles dafür tun, ihn bestmöglich zu unterstützen"

Die Bilder, wie der Linksverteidiger vor Schmerzen schreiend auf dem Platz liegt, hatten schon das Schlimmste vermuten lassen: Am Mittwoch war es dann Gewissheit – Leibold hatte sich bei einer Grätsche von Tom Krauß das vordere rechte Kreuzband gerissen. Damit ist die Saison ist für den einstigen FCN-Profi (2015 bis 2019) sehr wahrscheinlich vorbei. "Wir wünschen auch ihm alles Gute und eine schnelle Genesung. Bei Tim werden wir alles dafür tun, um ihn in der Reha-Phase bestmöglich zu unterstützen", sagt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel.

Ebenfalls, wenn auch viel leichter, verletzt hat sich Keeper Daniel Heuer Fernandes. Der 28-Jährige hatte sich beim letzten Elfmeter von Asger Sörensen, den er halten konnte, eine Kapselverletzung im Knie zugezogen. Er wird im Training etwas dosierter agieren müssen. Sein Einsatz am Samstag gegen Holstein Kiel ist damit fraglich.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen