Highlights Lincoln City – Liverpool | Torfestival im Ligapokal | OneFootball

Highlights Lincoln City – Liverpool | Torfestival im Ligapokal

Logo: The Kop Germany

The Kop Germany

Die besten Bilder des Spiels | Beim 7:2-Erfolg gegen Lincoln City konnten einige Liverpool-Spieler mit bisher wenig Einsatzzeit überzeugen.

Liverpool stand am Donnerstagabend im Carabao Cup beim Drittligisten Lincoln City in der Pflicht. Die Kabinen im Sincil Bank-Stadium zeigen Jürgen Klopp ganz deutlich, dass der Pokal seinen eigenen Charme versprüht.

Den Anfang des Schützenfestes leitete Xherdan Shaqiri ein. Der Schweizer zirkelte nach neun gespielten Minuten einen Freistoß in die obere rechte Torecke hinein.

Der Japaner Takumi Minamino zeigte sich zehn Minuten später ebenfalls zielsicher. Auch sein Torschuss außerhalb des Strafraumes fand die obere rechte Torecke. Es war der zweite Pflichtspieltreffer für Minamino in dieser Saison.

Curtis Jones war schon vergangene Saison der Mann der Stunde in den Pokalspielen. Daran knüpft er 2020/21 wieder an und erzielte kurz vor der Pause den dritten und vierten Treffer für Liverpool.

Danach durfte sich wieder Minamino über einen Torerfolg freuen. Der Japaner brauchte nicht mal eine Minute in der zweiten Halbzeit, um sein zweites und Liverpools fünftes Tor zu erzielen. Seinen Treffer feierte er unter anderem mit den Debütanten Rhys Williams.

Nachdem Lincoln durch Tayo Edun auf 1:5 verkürzte, stellte Marko Grujic den Fünf-Tore-Vorsprung wieder her. Es war der erste Pflichtspieltreffer des Serben für den Liverpool FC, vier Jahre nach seiner Ankunft 2016.

Die Gastgeber fanden aber schnell ihren Mut wieder und brauchten nicht einmal eine Minute um einen weiteren Treffer zu erzielen. Lewis Montsma köpfte einen Eckball Lincolns an Adrián vorbei ins Tor.

Den Schlusspunkt in einer wilden Partie setzte der Belgier Divock Origi mit dem Treffer zum 7:2. Nach 89 gespielten Minuten war es erst der erste Torschuss des Angreifers in dieser Partie.

Impressum des Publishers ansehen