đŸŽ„ Highlights: Juve lĂ€sst wieder Punkte liegen, Milan auf Europa-Kurs

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F07%2FFBL-ITA-SERIEA-SASSUOLO-JUVENTUS-1594849709-1000x750.jpg&q=25&w=1080

Gleich sieben Duelle wurden am Mittwochabend in der Serie A ausgespielt und wir wurden mit zahlreichen Toren verwöhnt.

Sassuolo Calcio – Juventus Turin 3:3 (1:2)

Was fĂŒr eine Partie! Nach 2:0-FĂŒhrung von Juventus zeigte Sassuolo enormen Kampfgeist, glich aus und ging sogar zwischenzeitlich in FĂŒhrung. Der letzte Treffer durch Alex Sandro besiegelte dann das am Ende gerechte 3:3-Unentschieden.


Udinese Calcio – Lazio Rom 0:0

Da Juventus patzte, hĂ€tte Lazio den Abstand auf Platz 1 sogar ein wenig verkĂŒrzen können. Das 0:0 gegen Udinese Calcio verĂ€ndert allerdings nichts an der Tabellensituation.


AS Rom – Hellas Verona 2:1 (2:0)

Die Treffer von Veretout und Dzeko noch in Halbzeit Nummer eins reichten der Roma, um als Sieger aus der Partie gegen Hellas Verona zu gehen. Platz 5 ist damit gefestigt, genau wie der Vier-Punkte-Vorsprung auf Milan.


AC Mailand – Parma Calcio 3:1 (0:1)

Die AC Mailand zeigte auch im Heimspiel gegen Parma eine starke Leistung und kĂ€mpft weiter mit um die europĂ€ischen PlĂ€tze. Nach RĂŒckstand benötigten die Rossoneri nur vier Minuten, um die Partie zu drehen.


Weitere Highlights der Premier League im Überblick

Sampdoria Genua – Cagliari Calcio 3:0 (2:0)


FC Bologna – SSC Neapel 1:1 (0:1)


US Lecce – AC Florenz 1:3 (0:3)

Inter Mailand rundet derweil am Donnerstagabend den 33. Spieltag der Serie A ab – das Team von Trainer Antoni Conte muss um 21.45 Uhr bei SPAL Ferrara ran.