đŸŽ„ Highlights aus England: Traumtore von United, Top-Teams auf Kurs

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: đŸŽ„ Highlights aus England: Traumtore von United, Top-Teams auf Kurs

Am gestrigen Samstag standen die ersten Partien des 33. Spieltags der Premier League an. Die Favoriten gaben sich dabei keine BlĂ¶ĂŸe.

Manchester United – Bournemouth 5:2 (3:1)

Die Red Devils sind momentan gut drauf und daher plötzlich wieder ganz dick im GeschĂ€ft um die CL-RĂ€nge. Dies untermauerten sie gegen Bournemouth trotz des frĂŒhen RĂŒckstands. Und zwar mit mehreren sehenswerten Treffern.


Wolverhampton – Arsenal 0:2 (0:1)

Die Tabelle hatte vor dem Duell die Wolves als Favoriten ausgegeben, schließlich kĂ€mpfen die ebenfalls noch im die Königsklasse. So gesehen gab es dann doch eine Überraschung, denn Arsenal fuhr einen AuswĂ€rtssieg ein und schiebt sich damit auf den siebten Rang vor.


Leicester – Palace 3:0 (0:0)

Weiterhin auf CL-Kurs befindet sich indes Leicester, das nach lÀngerer Abstinenz auch wieder auf die Tore von Jamie Vardy zÀhlen kann.


Norwich – Brighton 0:1 (0:1)

In Norwich gehen indes langsam aber sicher die Lichter aus, denn durch die fĂŒnfte Ligapleite in Folge bleibt der Aufsteiger abgeschlagenes Schlusslicht.

Brighton hat durch den Sieg indes einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht, der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz betrĂ€gt nun nĂ€mlich neun Punkte.