Hertha BSC: Neuzugang Björkan hinterlässt guten Eindruck bei Korkut | OneFootball

Hertha BSC: Neuzugang Björkan hinterlässt guten Eindruck bei Korkut

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Neuzugang Fredrik André Bjørkan kam gegen den FC Bayern München (1:4) erstmals für Hertha BSC zum Einsatz. Der Linksverteidiger wurde für die letzten 30 Minuten der Begegnung eingewechselt und hinterließ dabei einen positiven Eindruck. „Er wird eine Verstärkung sein, wenn er sich an die Bundesliga gewöhnt hat – das haben wir Sonntag gespürt. Er ist ein lebendiger Spieler, der Tempo mitbringt“, zog Trainer Tayfun Korkut eine erste Bilanz. Etwas Arbeit steht dem Norweger aber noch bevor. „Für ihn ist es wichtig, dass er sich im Trainingsbetrieb, wo er erst seit ein paar Tagen mitmischt, schnell anpasst, anbietet und somit schnell ankommt.“

Bjørkan möchte seine Mitspieler in Szene setzen

Der Defensivmann, der in Berlin auch im Offensivbereich für neuen Schwung sorgen möchte, nimmt die brenzliche Lage rund um den Hauptstadtklub an. „Ich bin froh, hier zu sein. Wir arbeiten hart und sind motiviert, um die Situation zu verändern“, so Bjørkan, der mit der Hertha im unteren Tabellendrittel rangiert. „Zum Erfolg möchte ich meinen Teil mit offensiven Akzenten beitragen und meine Mitspieler in gute Abschlusssituationen bringen“, zeigte sich der 23-Jährige selbstbewusst.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen