Hertha BSC könnte Dodi Lukénakio wohl verleihen – Lille interessiert

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F03%2Fdodi-lukebakio-hertha-bsc-berlin.jpg&q=25&w=1080

Bei Hertha BSC gilt Dodi Lukébakio weiterhin als ein Kandidat für einen Abgang. Eigentlich war angedacht, dass die Berliner den 23-Jährigen verkaufen. Mangels konkreter Interessenten könnte sich der Bundesligist aber auch auf eine Leihe einlassen, wie medienseitig berichtet wird. Zuletzt wurde bereits ein Interesse vom OSC Lille kolportiert. Der französische Meister ist laut Bild zwar immer noch an Lukébakio dran, möchte den Belgier aber nur ausleihen. Dabei ist die Rede von einer Leihgebühr in Höhe von zwei Millionen Euro sowie einer Kaufoption, die bei zwölf Millionen Euro liegt. Lukébakio hat bei der Hertha noch einen Vertrag bis Sommer 2024. In 59 Bundesligaspielen im Dress der Berliner verzeichnete der Linksfuß bisher zwölf Tore und zwölf Vorlagen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen