Hernandez droht gegen Frankfurt erneut nur die Ersatzbank

FCBinside.de

Artikelbild: Hernandez droht gegen Frankfurt erneut nur die Ersatzbank

Hansi Flick äußerte sich auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt über die aktuelle Situation von Lucas Hernandez. Laut Flick gibt der Franzose immer 100 Prozent, dennoch droht dem Defensiv-Allrounder gegen die Hessen erneut nur die Ersatzbank.

Nach dem Union-Spiel hatte Flick Hernandez noch Hoffnung gemacht und betont, dass jeder Spieler die Gelegenheit erhalten wird sich zu zeigen. Der 24-jährige Franzose wird sich aber aller Voraussicht nach weiterhin gedulden müssen.

„David und Jerome haben hervorragende Leistungen gezeigt“

Beim 2:0-Erfolg gegen Union Berlin saß Hernandez die kompletten 90 Minuten auf der Bank und auch gegen Frankfurt ist der Rekord-Transfer wohl keine Option für die Startelf wie Flick am Freitag andeutete: „David und Jerome haben in der Innenverteidigung hervorragende Leistungen gezeigt. Lucas ist natürlich geplagt von Verletzungen. Jetzt ist es wichtig, dass er im Training hervorragende Leistungen zeigt“.

Mit der Einstellung von Hernandez ist Flick jedoch zufrieden: „Ich bin mit seiner Mentalität sehr zufrieden, er gibt immer 100 Prozent. Klar ist aber auch, dass wenn eine Viererkette gut funktioniert, man als Trainer auf diese Sicherheit setzt“.

Flick wiederholte zudem, dass Hernandez im Liga-Endspurt seine Chance erhalten wird: „Es ist aber klar, dass wir jeden Spieler unseres Kaders brauchen“.