Hector verhindert Schalker-Tabellenführung in letzter Sekunde

Onefootball

Matti Peters

Artikelbild: Hector verhindert Schalker-Tabellenführung in letzter Sekunde

Der FC Schalke 04 konnte die Patzer der Konkurrenz nicht nutzen und vergab bei dem 1:1-Reims gegen den 1. FC Köln die Chance an die Tabellenspitze zu springen.

Im Topspiel am Samstagabend ging es mächtig zur Sache. Zahlreiche Nickligkeiten verhinderten über weite Phase der Partie den nötigen Spielfluss. Sieben gelbe Karten verteilte Schiedsrichter Tobias Welz am Ende. Chancen waren entsprechend Mangelware auf beiden Seiten.

Die wenigen Möglichkeiten, die sich die Geißböcke erspielten, vereitelte ein überragend aufgelegter Alexander Nübel. Die Offensivabteilung der Königsblauen fand im Schlussabschnitt dann doch noch eine Lösung für den Abwehrriegel der Kölner. Suat Serdar musste nach einer starken Kopfballvorlage von Salif Sané nur noch einnicken.

Den Schlusspunkt setzte aber Jonas Hector. Nach einem Eckball gelang dem Nationalspieler der Last-Minute-Ausgleich. Damit verhinderte der Effzeh-Kapitän die Tabellenführung der Schalker.

Tore: 1:0 Serdar (71.) 1:1 Hector (90.+2)