Harte Konkurrenz für Yvon Mvogo – PSV holt neuen Goalie | OneFootball

Harte Konkurrenz für Yvon Mvogo – PSV holt neuen Goalie

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

PSV Eindhoven hat die Verpflichtung von Goalie Joël Drommel eingetütet. Dies könnte auch Konsequenzen für den Schweizer Nationalkeeper Yvon Mvogo haben.

Dieser spielt seit dieser Saison auf Leihbasis für den Klub aus der Eredivisie und ist dort die Nummer 1. Dieser Status ist im Hinblick auf die kommende Saison nun aber akut gefährdet: Drommel ist in dieser Saison bei Twente Enschede einer der besten Goalies der Liga und gehört auch zum Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft. Er wechselt im Tausch mit Lars Unnerstall und unterschreibt bei der PSV für fünf Jahre bis 2026. Die Ablöse soll 3,5 Mio. Euro betragen. Für Mvogo könnte es nun ungemütlich werden. Wie zuvor in Leipzig droht er unter Umständen wieder zur Nummer 2 degradiert zu werden.

Die eigentlich bis 2022 geplante Leihe könnte aufgrund dieser Gefahr vorzeitig abgebrochen werden. Vorerst würde der 26-jährige Schweizer dann zu RB Leipzig zurückkehren, wo er bei einem Verbleib von Peter Gulacsi aber auch nur die Nummer 2 wäre. Die Klubsuche ginge wieder los.

Impressum des Publishers ansehen