Hannover | Kind stärkt Trainer Zimmermann – „Weg gemeinsam gehen“ | OneFootball

Hannover | Kind stärkt Trainer Zimmermann – „Weg gemeinsam gehen“

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Hannover 96 hat nur einen Punkt aus den letzten vier Spielen geholt und steht einmal mehr enttäuschend da. Geschäftsführer Martin Kind lässt an Trainer Jan Zimmermann aber keinen Zweifel aufkommen, man sei weiter von ihm überzeugt.

Kind: „Am Saisonziel halten wir fest“

Hannover 96 scheint ein Sorgenkind zu bleiben. Nach mehreren enttäuschenden Jahren will sich auch in der laufenden Saison noch nicht der Erfolg einstellen. Vor der Spielzeit entschied sich die Vereinsführung für einen durchaus radikalen Neuanfang. Trainer wurde Jan Zimmermann (42), der zwar gebürtig aus Hannover kommt und mit dem Verein verbunden ist, zuvor aber nur in der Regionalliga trainiert hatte. Auf dem Transfermarkt wurden neun Spieler abgegeben und zehn neue hinzugeholt. Nach elf Spieltagen ist klar: Das Projekt braucht wohl noch Zeit.

Nur einen einzigen Punkt holten die 96er aus den letzten vier Spielen, insgesamt hat man nur elf auf dem Konto – Tabellenplatz 16 ist nur zwei Zähler entfernt. Geschäftsführer Martin Kind (77) stellt sich trotz der bisher mageren Ausbeute vor seinen Trainer. „Wir sind von der sportlichen Leitung überzeugt und werden diesen Weg gemeinsam gehen“, sagte Kind gegenüber Bild. „Der vollständige Neuaufbau war notwendig. Er scheint mehr Zeit in Anspruch zu nehmen, als wir alle erwartet haben. Diese Zeit nehmen wir uns.“

Kind stellt auch klar: „Am Saisonziel – ein sicherer, mittlerer Tabellenplatz – halten wir fest.“

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen