Gündogan 2023 ablösefrei zum FC Barcelona? | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·29. September 2022

Gündogan 2023 ablösefrei zum FC Barcelona?

Artikelbild:Gündogan 2023 ablösefrei zum FC Barcelona?

Der FC Barcelona könnte sich im kommenden Sommer im Mittelfeld namhaft verstärken. Zu den Optionen soll auch Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City zählen.

Dass Ilkay Gündogan mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht wird, ist prinzipiell nichts Neues. Und doch bringt die katalanische Sportzeitung Mundo Deportivo den 31-Jährigen erneut bei Barca ins Gespräch. Demnach zähle der gebürtige Gelsenkirchener zu den möglichen Transferkandidaten der Barcelona-Verantwortlichen für den kommenden Sommer. Gündogans Vertrag bei Manchester City läuft zum besagten Zeitpunkt aus, womit er ablösefrei wäre.

Gündogan stand schon mal vor Barca-Transfer

In Barcelona könnte er sodann Sergio Busquets ersetzen. Der Kontrakt des 34-jährigen Spaniers läuft ebenfalls zum Saisonende aus. Angeblich lockt ihn die MLS-Franchise Inter Miami. Ob es Gündogan dafür zum FC Barcelona zieht? Das wird sich erst erweisen. 2015 stand er jedenfalls schon einmal vor einem Wechsel ins Camp Nou. Eine damalige Transfersperre der Katalanen verhinderte den Deal. "Ich stand sehr kurz davor bei Barcelona zu unterschreiben, aber am Ende hat es nicht geklappt", sagte Gündogan später bei Sport Arena Plus und erklärte: "Aber jetzt bin ich da, wo ich sein will, und ich bin sehr zufrieden." Den 62-fachen Nationalspieler zog es dafür 2016 von Borussia Dortmund zu Pep Guardiola und Manchester City.

Impressum des Publishers ansehen