đŸ‘‹đŸ» Gruß an Luca Toni? Das steckt hinter Haalands Jubel

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: đŸ‘‹đŸ» Gruß an Luca Toni? Das steckt hinter Haalands Jubel

Nach 55 Minuten traf Erling Haaland im Supercup gegen den FC Bayern fĂŒr Borussia Dortmund zum 2:2-Ausgleich. Anschließend schraubte der Norweger an seinem Ohr.

Der eine oder andere Zuschauer dĂŒrfte sich bei diesem Jubel an einen ehemaligen MĂŒnchner erinnert haben. Gemeint ist Luca Toni!

DFL Supercup

FC Bayern MĂŒnchen
Borussia Dortmund

Doch Haaland wollte damit nicht den Italiener grĂŒĂŸen, sondern sein persönliches Idol ehren. NĂ€mlich Michu.

Falls Dir der Name nichts sagen sollte: Der Spanier, der inzwischen seine Karriere beendet hat, lief einst unter anderen fĂŒr Swansea City auf. Und schien den jungen BVB-StĂŒrmer, der schon immer ein Faible fĂŒr die Premier League besaß, dabei ziemlich begeistert zu haben.