Greuther Fürth: Linde wohl spätestens nach der Pause Nummer eins | OneFootball

Greuther Fürth: Linde wohl spätestens nach der Pause Nummer eins

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Andreas Linde ist gekommen, um bei Greuther Fürth die Nummer eins im Tor zu werden. Diese Absicht hat der Schwede bereits deutlich gemacht. Und auch Cheftrainer Stefan Leitl lässt keinen Zweifel daran, dass der 28-Jährige künftig das Tor der Grün-Weißen hüten wird. Stellt sich nur die Frage, wann Leitl den Wechsel vornimmt. Beim vergangenen 2:2 gegen Arminia Bielefeld hatte es für Linde noch nicht gereicht. „Er braucht Training und muss die Liga kennenlernen, deshalb sitzt er heute noch mal auf der Bank“, erklärte Leitl damals. Sascha Burchert stand also erneut in der Anfangself. Nach Einschätzung des kicker könnte es aber schon am Samstag gegen Mainz 05 (15:30 Uhr) zum Tausch kommen, spätestens jedoch nach der Spielpause Ende Januar.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen