Grammozis: "Einige haben nicht so performt, wie wir uns das gerne wünschen"

Logo: fussball.news

fussball.news

Wenn der FC Schalke 04 am Samstag (20.30 Uhr) auf Hansa Rostock trifft, erwartet S04-Coach Dimitrios Grammozis von der ersten Sekunde an eine engagierte Leistung seiner Mannschaft. Wird Königsblau die Flutlicht-Atmosphäre zugutekommen?

Am vergangenen Wochenende wurde allen Verantwortlichen des FC Schalke 04 wieder vor Augen geführt, dass die Treffsicherheit von Simon Terodde allein nicht genügt, um den Aufstieg in die Bundesliga zu realisieren. Nach der 1:2-Niederlage gegen den Karlsruher SC steht Königsblau bei elf Toren - acht davon erzielte Terodde, der auch zum zwischenzeitlichen Ausgleich gegen den KSC traf. 

Karlsruhe schlägt früh und spät zu

Marius Bülter steuerte zwei weitere Treffer bei, Dominick Drexler trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Der Rest der Mannschaft agierte bisher jedoch harmlos - und war gegen Karlsruhe zu schläfrig. Bereits in der ersten Minute gingen die Gäste durch Kyoung-rok Choi in Führung, in der 88. Minute erzielte Marvin Wanitzek den Siegtreffer.

Grammozis: "Wir müssen von Beginn an viel wacher sein"

Im Duell mit Aufsteiger Hansa Rostock fordert Dimitrios Grammozis einen gänzlich anderen Auftritt seiner Mannschaft: "Einige Jungs haben nicht so performt, wie wir uns das gerne wünschen, das haben wir auch klar angesprochen in der Videoanalyse. Wir müssen von Beginn an viel wacher sein, wir hatten schon nach einer Minute einen Eckball gegen uns", sagte der Deutsch-Grieche auf der Spieltagspressekonferenz und betonte: "Wir müssen in Rostock direkt im Spiel sein."

"Wir müssen die Atmosphäre aufsaugen"

Ob dem S04 die späte Anstoßzeit und die Flutlicht-Atmosphäre im Ostseestadion in die Karten spielen? "Durch ein Abendspiel wird es sogar noch intensiver sein als wenn man um 13.30 Uhr spielt", weiß Grammozis, der überzeugt ist: "Wir sind stark genug, das zu schaffen. Wir müssen die Atmosphäre aufsaugen. Als Fußballer gibt es doch nichts Schöneres auswärts, wenn es zur Sache geht, wenn das Spiel intensiv sein wird." Diese Intensität werden jedoch auch die Spieler spüren müssen, wenn am Ende drei Punkte herausspringen sollen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen