Grammozis: "Das muss uns noch geiler und heißer machen" | OneFootball

Grammozis: "Das muss uns noch geiler und heißer machen"

Logo: fussball.news

fussball.news

Dank des Treffers von Marcin Kaminski in der 95. Minute hat der FC Schalke 04 gegen Hannover 96 gewonnen. Dimitrios Grammozis hofft, dass der späte Erfolg weitere Kräfte freisetzt.

Der FC Schalke 04 hat langsam aber sicher in der 2. Bundesliga Fuß gefasst. Der Absteiger gewann fünf der letzten sechs Partien, kassierte seit der 1:2-Niederlage gegen den Karlsruher SC am 17. September kein Gegentor mehr und belegt punktgleich mit dem Tabellenzweiten Jahn Regensburg den dritten Platz. Aufgrund der engen Tabellenkonstellation hofft Cheftrainer Dimitrios Grammozis, dass der späte 1:0-Erfolg gegen Hannover 96 zusätzliche Kräfte freisetzt.

Grammozis: "So ein Sieg gibt Extra-Power"

"So ein Sieg ist Adrenalin pur, gibt Extra-Power", wird der S04-Coach von der Bild-Zeitung zitiert. "Wir dominierten Hannover und hatten den Willen, bis zur letzten Minute alles reinzuwerfen. Unser bisher stärkstes Saisonspiel - das muss uns noch geiler und heißer machen", betonte der Deutsch-Grieche. Auch gegen Dynamo Dresden (Samstag, 20.30 Uhr) peilt Königsblau drei Punkte an, im anschließenden DFB-Pokal-Spiel gegen 1860 München soll zudem der Einzug ins Achtelfinale erfolgen. Allerdings darf sich Schalke kaum Ausrutscher erlauben; denn der Vorsprung auf Platz sieben beträgt nur drei Zähler.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen