Goretzka adelt Neuer und erinnert an Satz von Ribery | OneFootball

Goretzka adelt Neuer und erinnert an Satz von Ribery

Logo: fussball.news

fussball.news

Bevor Janik Haberer für den SC Freiburg den 1:2-Anschlusstreffer erzielte, hatte Torwart Manuel Neuer den FC Bayern München mit mehreren Paraden vor einem Gegentor bewahrt. Doch nicht nur dafür allein gab es lobende Worte von Mitspieler Leon Goretzka.

Was wäre gewesen, wenn Freiburg schon früher ein Tor erzielt hätte? Wäre der FC Bayern München dann noch einmal in Wackeln geraten? Schwer zu beantworten! Ist aber auch nicht nötig, weil Neuer mal wieder mit super Reflexen sein Team in Front gehalten hat. Welchen Wert der Keeper für den Rekordmeister hat, konnte Goretzka nur schwer in Worte fassen. "Unterm Strich ist er der beste Torwart der Welt. Ich bin unheimlich froh, ihn hier zu haben", sagte der Mittelfeldspieler nach dem Sieg bei Sky.

"Er ist wie eine Maschine"

Um Neuers Wichtigkeit zu verdeutlichen, erinnerte Goretzka an einen Satz von Franck Ribery: "Ich habe lustigerweise diese Doku bei Amazon geguckt und da sagt Franck einen Satz, der mich berührt hat und den ich auch zu 100 Prozent teile: 'Wenn man auf den Platz geht und ihn vorweg gehen sieht, dann ist es etwas ganz Besonderes. Du hast 100 Prozent Vertrauen und das gibt uns Kraft.'" Goretzka fügte noch hinzu: "Er ist wie eine Maschine. Klar macht er auch mal Fehler, das ist menschlich. Aber in Situationen, wenn er keine Fehler machen darf, dann macht er auch keine. Manu ist immer da, über Jahre hinweg - das ist weltklasse!"

Impressum des Publishers ansehen