đŸ‘¶đŸ» Gladbacher Vaterfreuden: Rose muss seine Startelf umbauen

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: đŸ‘¶đŸ» Gladbacher Vaterfreuden: Rose muss seine Startelf umbauen

Borussia Mönchengladbach empfÀngt am Samstagabend um 20.30 Uhr den VfL Wolfsburg. Marco Rose muss dabei seine Startelf umbauen.

Denn TorjĂ€ger Alassane PlĂ©a steht den Fohlen kurzfristig nicht zur VerfĂŒgung. Was zunĂ€chst nach einer negativen Meldung klingt, ist tatsĂ€chlich das genaue Gegenteil: Der Franzose ist letzte Nacht Vater geworden und weilt nun bei der Familie.

Den Platz im Sturmzentrum nimmt dafĂŒr Breel Embolo ein. Es ist allerdings nicht der einzige Tausch, denn auch Oscar Wendt rĂŒckt neu ins Team. DafĂŒr bleibt Ramy Bensebaini vorerst draußen.

Den 20. Kaderplatz lĂ€sst Rose indes ungenutzt, die Gladbacher haben also acht statt neun möglicher Ersatzleute auf der TribĂŒne.