Gladbach unter den Interessenten: Bayerns Zirkzee nimmt Training auf | OneFootball

Gladbach unter den Interessenten: Bayerns Zirkzee nimmt Training auf

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Joshua Zirkzee tastet sich wieder heran. Am für die Mannschaft trainingsfreien Dienstag zeigte sich der zuletzt erkrankte Stürmer des FC Bayern München auf dem Platz, um eine individuelle Einheit zu absolvieren. Da er nur einige Tage aussetzen musste, dürfte er bis zum Wochenende wieder so weit hergestellt sein, um als Kaderoption infrage zu kommen. Zumal München erst am Sonntag an der Reihe ist (auswärts in Bochum).

Borussia Mönchengladbach erweitert Kreis der Zirkzee-Interessenten

Unabhängig von seinem körperlichen Zustand stellt sich parallel die Frage, wie lange er überhaupt noch eine Option für die Bayern darstellt. Um den Niederländer, der an der Säbener Straße zu den Wechselkandidaten zählt, drehen sich immer wieder neue Gerüchte. So gilt er als heißer Anwärter beim VfB Stuttgart, falls Saša Kalajdžić den Klub noch verlässt. Aber auch mit Fulham, Southampton und Bournemouth soll die Zirkzee-Seite verhandeln. Damit nicht genug: Ajax, Eindhoven und Bologna wurden auch schon gehandelt. Laut Sky-Reporter Florian Plettenberg bevorzugt Zirkzee einen Verbleib in der Bundesliga. Und diesbezüglich kommt womöglich nicht nur Stuttgart in Betracht: Plettenberg zufolge hat auch Borussia Mönchengladbach ihn auf der Liste.

Impressum des Publishers ansehen