Gerücht: Borussia Dortmund holt Frankfurts Marius Wolf | OneFootball

Gerücht: Borussia Dortmund holt Frankfurts Marius Wolf

Logo: Stats Perform

Stats Perform

Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet den talentierten Offensivspieler Marius Wolf vom DFB-Pokal-Sieger Eintracht Frankfurt. Wie der kicker berichtet, hat sich der BVB im Werben um den begehrten 23-Jährigen unter anderem gegen die Ligarivalen 1899 Hoffenheim und RB Leipzig durchgesetzt. Die festgeschriebene Ablöse beträgt fünf Millionen Euro.

Wolf wurde in der Jugend des 1. FC Nürnberg und von 1860 München ausgebildet. In der vergangenen Bundesliga-Saison feierte er seinen Durchbruch bei Frankfurt; er verbuchte 14 Scorerpunkte in 28 Partien.

Dortmund hat angeblich Co-Trainer für Favre gefunden

Sein Vertrag bei den Hessen läuft eigentlich noch bis 2020, doch die Ablöseklausel in seinem Arbeitspapier macht einen vorzeitigen Wechsel nun schon möglich.

Auch eine zweite Personalentscheidung ist laut kicker gefallen: Edin Terzic wird zum 1. Juli Co-Trainer des neuen Chefcoaches Lucien Favre. Der 35-Jährige war zuletzt Assistent von Slaven Bilic bei West Ham United, er hat aber auch eine BVB-Vergangenheit: Er trainierte die Dortmunder U16 und U17.