Geldregen für den HSV: Onana vor Wechsel zu West Ham | OneFootball

Geldregen für den HSV: Onana vor Wechsel zu West Ham

Logo: 90min

90min

Durch den bevorstehenden Wechsel von Amadou Onana kann sich der Hamburger SV auf eine Weiterverkaufs-Beteiligung freuen. Es dürften mehrere Millionen Euro werden.

Schon etwas länger ist das Interesse von West Ham United an Amadou Onana ein Thema. Nicht nur beim Premier-League-Klub und OSC Lille, die den Mittelfeldspieler nach nur einem Jahr gewinnbringend weiterverkaufen werden, sondern auch in Hamburg.

Der Zweitligist hat sich im Vorjahr, als der Belgier für sieben Millionen Euro nach Lille verkauft wurde, eine Weiterverkaufs-Beteiligung zugesichert.

Onana-Transfer: HSV winken bis zu sieben Millionen Euro

Nun soll Onana erneut wechseln. Als Ablösesumme sind laut Reporter Saber Desfarges 35 Millionen Euro im Gespräch, weitere fünf Millionen Euro sollen als Bonuszahlung dazukommen. Eine Summe, über die in den letzten Tagen auch von anderen Stellen aus gesprochen wurde.

Die HSV-Beteiligung am Weiterverkauf soll 20 Prozent betragen. Davon sprach die Bild bereits vor wenigen Wochen und zuletzt auch das Abendblatt. Der Unterschied in den jeweiligen Infos: Laut Bild richten sich die 20 Prozent nach der Summe, die über der damaligen Ablöse von sieben Millionen Euro liegt. Davon ist im Bericht des Abendblatt nicht die Rede.

So oder so: Der HSV wird mehrere Millionen Euro einnehmen können. Ein Fünftel der 35 Millionen Euro entspricht sieben Millionen Euro. Die maximale Summe, die der Klub überwiesen bekommt. Womöglich sind es auch ein, zwei Millionen weniger, wenn die Bild-Info stimmt.

noch etwas ausbessern. Das war zuletzt aufgrund des quasi nicht existenten Budgets nicht möglich.

Impressum des Publishers ansehen