Gelb-Rot: Das sagt Flick zu Rocas Platzverweis

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Gelb-Rot: Das sagt Flick zu Rocas Platzverweis

Marc Roca hat beim FC Bayern München gegen RB Salzburg sein Champions-League-Debüt gefeiert. Der Spanier überzeugte lange - doch die unnötige Gelb-Rote-Karte trübte das Gesamtbild. Trainer Hans-Dieter Flick äußert sich.

Marc Roca zeigte durchaus eine gute Leistung für den FC Bayern München gegen RB Salzburg. Der Spanier agierte unter Druck nicht immer glücklich, doch er konnte seine strategischen Fähigkeiten durchaus präsentieren. Hans-Dieter Flick lobte: "Er kann mit seinem sehr guten Debüt in der Champions-League zufrieden sein."

Flick-Kritik an Roca

Doch der Platzverweis fällt in die Kategorie unnötig. Roca kam einen Schritt zu spät und foulte in einer völlig ungefährlichen Situation. Der Trainer sagte: "Er ist selbst enttäuscht über die Gelb-Rote-Karte." Flick kritisierte den 24-Jährigen für diese Aktion: "Nach der Gelben Karte war er etwas zu ungestüm und kam zu spät. Der Schiedsrichter hat es direkt geahndet. Die Gelb-Rote-Karte war unnötig."