Gabriel Jesus liebäugelt mit Wechsel zu Arsenal | OneFootball

Gabriel Jesus liebäugelt mit Wechsel zu Arsenal

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Nach zwei Liga-Pleiten in Folge ist die Champions-League-Teilnahme für den FC Arsenal nur noch mit viel Glück zu gewährleisten. Transferziel Gabriel Jesus stört sich daran jedoch nicht sonderlich und schließt einen Wechsel zu den Gunners noch nicht aus.

Der Berater des Angreifers machte den Londonern in der letzten Woche sogar Hoffnungen auf eine Verpflichtung seines Klienten. "Wir hatten Gespräche mit Arsenal über Gabriel Jesus und ja, wir mögen das Projekt", gab Marcelo Pettinati zu. "Es ist eine ernsthafte Möglichkeit, also diskutieren wir."

Gleichzeitig bestätigte der Agent, dass sein Schützling ziemlich gefragt ist. "Es gibt sechs weitere Vereine, die an Gabriel Jesus interessiert sind, er konzentriert sich jetzt auf die Endspiele mit Manchester City, dann werden wir sehen, was passiert."

Da die Skyblues kürzlich Erling Haaland von Borussia Dortmund verpflichtet haben, dürfte der Brasilianer, der jetzt schon über zu wenig Spielzeit klagt, noch seltener zum Einsatz kommen.

Ganz anders sähe es dagegen bei Arsenal aus. Das Team von Mikel Arteta verlor im Winter mit Pierre-Emerick Aubameyang seinen Topstürmer. Der Gabuner schloss sich dem FC Barcelona an.

Ersatzmann Alexandre Lacazette machte zuletzt zwar einen guten Job, besitzt allerdings genauso wie Sturmkollege Essie Nketiah nur noch einen Vertrag bis zum Saisonende. Gabriel Jesus könnte die vakante Position im Sturmzentrum mit der Empfehlung von 25 Torbeteiligungen in dieser Saison mühelos füllen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen