Frühstücksnews: PSG angelt im Reds-Mittelfeld, Douglas Costa will weg

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F02%2Fimago0045884678h-1000x666.jpg&q=25&w=1080

Die Zeit vergeht doch irgendwie immer schneller oder? Bald ist es März, dann Sommer, dann 2022. Naja, jetzt ist erstmal Freitag und hier sind unsere Frühstücksnews:

Solskjær und Haaland in Kontakt

Manchester United hatte wie so ziemlich jeder Topklub Interesse an Erling Haaland, ging im vergangenen Winter aber leer aus. Haaland wählte Borussia Dortmund, um sich dort so gut wie möglich zu entwickeln und aktuell lässt sich ja auch relativ eindeutig sagen, dass das ganz gut läuft. Aus diesem Grund hat auch Manchester United Haaland natürlich nicht aus den Augen verloren.

„Natürlich stehe ich noch in Kontakt zu ihm. Es ist großartig zu sehen, wie er zu dem Spieler geworden ist, der er heute ist“, bestätigte United-Coach Solskjær. Zu den Klubs, die es sich leisten könnten, den 20-Jährigen zu verpflichten, gehört United jedenfalls. Mino Raiola gefällt das.


Costa vermisst Italien

Douglas Costa ist seit seiner Rückkehr zum FC Bayern ein Schatten seiner selbst. Aktuell zwingt ihn zwar eine Verletzung zur Pause, doch auch zuvor gingen nur zwei Scorerpunkte in elf Ligaspielen auf seine Kappe. Im Interview mit dem italienischen Journalisten Gianluca di Marzio erklärte er, was ihm momentan gar nicht gefalle. Die Bayern würden beispielsweise aktuell eher auf Angriff spielen, früher allerdings hielt man den Ball. „Das gefiel mir besser“, gibt Costa zu.

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/resize?fit=max&h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F02%2FHolstein-Kiel-v-Bayern-Muenchen-DFB-Cup-Second-Round-1614277001.jpg&q=25&w=1080

„Ich würde gerne wieder nach Italien gehen, ein Land, das ich sehr schätze“, fügt er hinzu und macht damit kein Geheimnis daraus, dass er sich in München momentan nicht wohl fühlt. Ob er dann wieder bei Juventus Turin spielen wird, oder ob es für Costa bei einem anderen Klub weitergeht, steht allerdings noch nicht fest.


Wijnaldum nach Frankreich?

Der Vertrag von Gigi Wijnaldum beim FC Liverpool läuft am Saisonende aus, ein Durchbruch in den Vertragsverhandlungen soll bislang auch noch nicht erzielt worden sein. Ein gewisser Klub aus der französischen Hauptstadt hat davon wohl auch erfahren. Paris Saint-Germain will den Reds laut ‚Le Parisien‘ eine Offerte für den 30-Jährigen vorlegen, da Hilfe im Mittelfeldzentrum dringend benötigt werde.


Das Video des Tages

Das Vorbild von Erling Haaland? Natürlich, Robert Lewandowski. Schon wir kommen ja oft nicht aus dem Schwärmen heraus, wenn Lewandowski mal wieder ein eigentlich unmögliches Tor erzielt. Noch interessanter wird es aber, wenn Haaland erzählt, was er an dem Bayern-Stürmer so bewundert.


Das passiert heute

Bundesliga, 23. Spieltag 

Werder Bremen – Eintracht Frankfurt (20:30 Uhr)

2. Bundesliga, 23. Spieltag 

SV Darmstadt 98 0
Karlsruher SC 1
reguläre Spielzeit

Jahn Regensburg – SC Paderborn (18:30 Uhr)