Frühstücksnews: Vier mögliche Haaland-Erben, S04-Legende hört auf | OneFootball

Frühstücksnews: Vier mögliche Haaland-Erben, S04-Legende hört auf

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Was war das nur für ein Champions-League-Abend?! In acht Begegnungen fielen sagenhafte 28 Tore. Da trifft es sich doch, dass es hier heute auch um den einen oder anderen Torjäger geht.

Ultimatum für Barça-Coach?

Bereits am Dienstag unterlag der FC Barcelona sehr deutlich daheim gegen den FC Bayern mit 0:3. Dieses Resultat stärkte Ronald Koemans Position natürlich nicht gerade. Gerüchten zufolge wurde dem Trainer der Katalanen nun sogar ein Ultimatum gestellt.

Wie die ‚Sport‘ berichtet, bleiben Koeman drei Partien, um die Barça-Verantwortlichen von sich zu überzeugen. Vor allem Präsident Joan Laporta soll mit der (zu defensiven?) Philosophie des Niederländers nicht zufrieden sein. In der kommenden Woche muss Barça in der Liga jeweils gegen Granada, in Cadiz und gegen Levante ran.


Werner auf der BVB-Liste

Borussia Dortmund droht im kommenden Sommer bekanntlich der Verlust von Erling Haaland. Zwar dürfte der Norweger kaum gleichwertig zu ersetzen sein, dennoch muss sich der BVB für dieses Unterfangen wohl oder übel wappnen. Nach Information der ‚Sport Bild‘ befassen sich die Schwarz-Gelben auch schon längst mit möglichen Kandidaten für das Haaland-Erbe.

Auf einer entsprechenden Liste sollen aktuell die folgenden vier Angreifer stehen: Timo Werner (FC Chelsea), Marcus Thuram (Borussia Mönchengladbach), Lautaro Martínez (Inter Mailand) und Andrea Belotti (FC Turin).


Huntelaar beendet wohl Karriere

Klaas-Jan Huntelaar hat seine Schuhe offenbar an den Nagel gehängt. Das vermeldete zumindest ‚Voetbal International‘. Eine offizielle Bestätigung des 38-Jährigen steht noch aus. Der Niederländer, dessen Vertrag beim FC Schalke 04 in diesem Sommer nicht verlängert wurde, hatte eigentlich mit einer Fortsetzung seiner Karriere geliebäugelt, fand in der Folge aber offensichtlich keinen passenden Verein.

Außer für die Königsblauen, bei denen er mit 128 Toren in 249 Pflichtspielen zur Legende avancierte, war Huntelaar unter anderen auch für Ajax Amsterdam, Real Madrid und den AC Mailand aktiv. Für die Elftal absolvierte der Angreifer zudem 76 Einsätze (52 Treffer).


Das Video des Tages

Nach dem Champions-League-Auftaktsieg zeigte sich Thomas Tuchel äußerst entspannt und imitierte auf der Pressekonferenz sogar Freddie Mercury.


Die Topspiele des Tages

Europa League, 1. Spieltag

Bayer 04 Leverkusen 2
Ferencvaros Budapest 1
reguläre Spielzeit
Betis 4
Celtic Glasgow 3
reguläre Spielzeit

Galatasaray – Lazio Rom (18.45 Uhr)

Leicester City – SSC Neapel (21 Uhr)

Eintracht Frankfurt 1
Fenerbahce Istanbul 1
reguläre Spielzeit
Galatasaray Istanbul 1
Lazio Rom 0
reguläre Spielzeit
Lokomotive Moskau 1
Marseille 1
reguläre Spielzeit

Conference League, 1. Spieltag

AS Rom 5
ZSKA Sofia 1
reguläre Spielzeit
SK Slavia Prag 3
1. FC Union Berlin 1
reguläre Spielzeit
Stade Rennes 2
Tottenham Hotspur 2
reguläre Spielzeit

Ja, du hast richtig gesehen: Wir streamen ab dieser Saison in Zusammenarbeit mit TVNow ausgewählte Spiele der Europa League und der Conference League umsonst für dich in der App. Einfach auf Stream klicken und schon kommt das Spiel live auf dein Smartphone.