Frühstücksnews: Silva zieht's zur Buli-Konkurrenz, Korb für Poldi | OneFootball

Frühstücksnews: Silva zieht's zur Buli-Konkurrenz, Korb für Poldi

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Der gestrige Dienstag stand vor allem im Zeichen des EM-Aus‘ der deutschen Nationalmannschaft. Doch es gab auch noch weitere Meldungen von Relevanz.

Silva vor SGE-Abschied

Die Überschrift mag zunächst nicht besonders neu klingen, denn André Silva wird schon seit Wochen mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Laut ‚Bild‘ steht ein Transfer nun aber unmittelbar vor dem Abschluss – und das sogar innerhalb der Bundesliga!

Dem Bericht zufolge wird der Angreifer zu RasenBallsport Leipzig wechseln. Mit einer Ablösesumme in Höhe von 23 Millionen Euro sei er demnach verhältnismäßig günstig. Zur Erinnerung: Silva hat in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 28 Tore erzielt. Er wäre damit der Topstürmer, den die Leipziger seit dem Abschied von Timo Werner gesucht haben.


Ahora que, Poldi?

Was nun, Poldi? Der Weltmeister von 2014 ist ab dem 1. Juli ablösefrei zu haben, denn sein Vertrag bei Antalyaspor läuft zum Ende dieses Monats aus. Zuletzt stand vor allem ein erneutes Abenteuer, ein Wechsel nach Mexiko im Raum. Doch daraus wird nun wohl nichts.

Denn einem Bericht des mexikanischen Portals ‚am‘ zufolge habe sich Lukas Podolski noch mehr Bedenkzeit erbeten, da er sich über seine Zukunft noch nicht im Klaren ist. Der Klub Querétaro wolle demnach aber nicht länger warten und unterbreitet ihm daher kein neues Angebot.


Nächster Boateng zu Hertha?

Vor wenigen Tagen verkündete Hertha BSC bereits die Rückkehr von Kevin-Prince Boateng. Wenn es nach den Fans des Hauptstadtklubs geht, folgt nun auch noch Bruder Jérôme. „Hoffen dürfen sie (die Fans; Anm. d. Red.) auf alles. Man weiß ja nie, was der Transfermarkt am Ende hergibt“, machte Fredi Bobic den blau-weißen Anhängern nun gegenüber ‚t-online‘ Hoffnungen.

Der neue Geschäftsführer Sport wisse allerdings auch, dass sich Boateng aktuell noch anderweitig umschaue. „Seine eigenen Wünsche und Vorstellungen bewegen sich in eine andere Richtung, was okay ist, weil er noch einen Tick jünger ist und Möglichkeiten hat, vielleicht nochmal in der Champions League zu spielen bei einem großen Klub“, so Bobic. Doch was nicht ist, kann ja noch werden: „Der Sommer hat erst begonnen und ist noch verdammt lang.“


Das Video des Tages

Schauspieler Will Ferrell gilt generell nicht nur als großer Fußballfan, sondern auch als ebenso humorvoller wie emotionaler Typ. All das kombinierte er gestern in einer leidenschaftlichen Ansprache an die schwedische Nationalmannschaft. Glauben wir zumindest, denn Schwedisch kennen wir nur aus dem Katalog. Billy-Regal!


Das passiert heute noch

Nichts. Rein gar nichts. Bevor die Viertelfinals starten, steht heute und morgen sowohl bei der Europameisterschaft als auch bei der Copa América ein Ruhetag an. Oder ist es gar ein Trauertag zu Ehren des DFB-Teams?