Frühstücksnews: Regenbogenbinde ist doch gut, geht Varane nach Paris? | OneFootball

Frühstücksnews: Regenbogenbinde ist doch gut, geht Varane nach Paris?

Logo: OneFootball

OneFootball

Dominik Berger

Die Europameisterschaft geht in die entscheidende Phase, gestern musste sich mit der Türkei bereits die erste Nation aus dem Turnier verabschieden. Was darüber hinaus so passierte, erfährst Du in den Frühstücksnews.

UEFA stellt DFB-Überprüfung ein

Es war der Aufreger am Sonntagnachmittag, als bekannt wurde, dass die Uefa wegen der Regenbogenbinde von DFB-Kapitän Manuel Neuer eine Ermittlung anberaumt hatte. Die Kapitänsbinde konnte als politisches Statement verstanden werden, was die Regularien der Uefa eigentlich verbieten. Am Abend ruderte die Uefa ein wenig zurück, indem sie die Untersuchung einstellte.

Im Uefa-Schreiben, das den DFB am Sonntagabend noch erreichte, werde die Regenbogenbinde als Zeichen der Mannschaft für Vielfalt und damit für „good cause“ bewertet. Weiterhin steht die Frage im Raum, ob München die Allianz-Arena zum Spiel gegen die Ungarn am Mittwoch ebenfalls in Regenbogenfarben beleuchten darf.


Asamoah: „Arrogant ist Schalke nicht“

Mit der zweiten Liga beginnt für Schalke 04 ein ungewisses Abenteuer, das mit der ersten Liga aus Sicht des Teammanagers Gerald Asamoah vergleichsweise weniger zu tun hat. Denn in der zweiten Liga kommt es auf andere Tugenden als nur die sportliche Qualität an. „Wir haben die vergangenen Monate intensiv genutzt, um uns zu reflektieren. […] Wir wollen Grüppchenbildung vermeiden und unbedingt darauf achten, dass ein größeres Miteinander und eine andere Gesprächskultur entstehen, aber auch eine klare Hierarchie“, so der ehemalige Nationalspieler im ‚kicker‘.

Vergleichbar sei für ihn die Situation mit der Regionalligamannschaft der Knappen, die vor gut drei Jahren selbst einen Abstieg hinnehmen mussten. Auch damals appellierte an seine Mannschaft, keine Überheblichkeit auszustrahlen. „Ich habe meinen Spielern damals gesagt: ‚Jungs, wir können nicht mit einem riesigen S04-Mannschaftsbus zu unseren Auswärtsspielen fahren.‘ Das wirkt arrogant, das wirkt überheblich. Beides ist Schalke nicht“, so Asamoah.


Verliert Real Varane an Paris?

Mit Sergio Ramos musste bereits ein Elite-Innenverteidiger die Königlichen nach 16 Jahren Vereinszugehörigkeit verlassen. Ganz so lang ist Raphaël Varane zwar noch nicht im Verein, dennoch würde ein Abgang des Weltmeisters ein erheblicher sportlicher Verlust bedeuten. Aktuell würde der Vertrag des Verteidigers 2022 auslaufen, entsprechend gibt es schon einige Interessenten.

Wie die ‚Marca‘ erfahren haben will, interessieren sich insbesondere die Verantwortlichen von Paris Saint-Germain für die Situation des Verteidigers. So denke man darüber nach, den Verteidiger unter Vertrag zu nehmen. PSG sei allerdings nur einer von vielen Vereinen, die so einen Gedanken verfolgen. Mit David Alaba wechselt fürs Erste ein starker Verteidigerkollege zu den Madrilenen.


Video des Tages

Der FC Austin ist der nächste Neuzugang in der nordamerikanischen Profiliga MLS. Mit dabei ist auch das prominente Aushängeschild namens Matthew McConaughey, der vor dem Spiel gegen die San Jose Earthquakes mal eben den Einheizer für die eigenen Fans gibt. Fußball made in the USA.


Das passiert heute

Weiter geht es mit den Entscheidungen der nächsten Gruppen. Die Ukraine kämpft gegen Österreich um den direkten Einzug ins Achtelfinale, während die Niederlande gegen Nordmazedonien nochmal die starke Form bestätigen könnte.

Ukraine 0
Österreich 1
reguläre Spielzeit

Abends spielen dann noch Russland gegen Dänemark und Finnland gegen Belgien, ebenfalls zeitgleich.