Frühstücksnews: Neuer Assistent für Rangnick, Wunschkandidat sagt RB ab | OneFootball

Frühstücksnews: Neuer Assistent für Rangnick, Wunschkandidat sagt RB ab

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Leipzig und Rangnick – das war einmal. Heute stehen beide trotzdem im Fokus der Frühstücksnews. Allerdings unabhängig voneinander.

Novum in Liverpool

Den Fans des FC Liverpool ist ein großer Coup gelungen. Schließlich haben sie ab sofort ein gewisses Mitbestimmungsrecht im Verein. Die Reds gründeten nämlich erstmals einen offiziellen Fan-Vorstand, der künftig neben der Klubführung und dem Eigentümer Fenway Sports Group wichtige Entscheidungen mittreffen darf.

Dieser Fan-Vorstand wird aus 16 Mitgliedern bestehen, darunter zehn Mitgliedern der Vereinigung „Spirit of Shankly“. Die Initiative „Spirit of Shankly“ hatte sich im Frühling gebildet, als sich die Fenway Sports Group für die Beteiligung des FC Liverpool an der Super League einsetzte. Damals hatten die Fan-Vertreter protestiert und auf Mitsprache im Verein gedrängt. Am Montag wurde das neue Modell mit fast 99-Prozent Zustimmung bestätigt.


Rangnick bekommt Unterstützung

Obwohl Ralf Rangnick seinen neuen Job bei Manchester United mit einem 1:0-Erfolg über Crystal Palace aufnahm, soll sein Trainerstab nun noch zusätzliche Verstärkung bekommen. Schließlich war Michael Carrick nicht bereit, auch unter dem Deutschen in die Rolle des Assistenten zu schlüpfen.

Laut ‚Goal‘ wird Carrick zeitnah von Chris Armas beerbt. Der 49-Jährige US-Amerikaner arbeitete zwischen 2018 und 2020 als Chefcoach bei den New York Red Bulls, daher kennt er Rangnick auch bestens. Armas bleibt aber wohl nicht der einzige Neue im Stab der Red Devils.


Korb für Leipzig

Befand sich RB Leipzig in den letzten Jahren auf Trainersuche, stellte Rangnick stets eine Notfalloption dar. Dies ist aktuell anders. Obendrein sollen die Sachsen nach der Trennung von Jesse Marsch nun auch noch einen Korb von ihrem Wunschkandidaten kassiert haben.

Wie der ‚kicker‘ berichtet, möchte Roger Schmidt seinen bis Saisonende laufenden Vertrag mit der PSV Eindhoven unbedingt erfüllen. In Leipzig wünschen sich die Verantwortlichen hingegen spätestens für die Rückrunde einen neuen Übungsleiter. Daher könnten nun beispielsweise Edin Terzić und Domenico Tedesco in den Fokus rücken.


Das Video des Tages

Du hast dich schon immer gefragt, wie viel Spaß Ronaldo beim Zocken an der Konsole hat? Hier kommt die Antwort.


Das passiert heute

Champions League, 6. Spieltag

RB Leipzig 2
Manchester City 1
reguläre Spielzeit
Borussia Dortmund 5
Besiktas Istanbul 0
reguläre Spielzeit
AC Mailand 1
Liverpool 2
reguläre Spielzeit
Real Madrid 2
Inter Mailand 0
reguläre Spielzeit

FC Porto – Atlético Madrid (21 Uhr)