­čąÉ Fr├╝hst├╝cksnews: Messi zur WM 2026? Clinch in K├Âln! | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Paul Cichon┬Ě22. September 2023

­čąÉ Fr├╝hst├╝cksnews: Messi zur WM 2026? Clinch in K├Âln!

Artikelbild:­čąÉ Fr├╝hst├╝cksnews: Messi zur WM 2026? Clinch in K├Âln!

Br├Âtchen, M├╝sli oder Kaffee auf den Tisch, denn hier kommen die Fr├╝hst├╝cksnews mit brandhei├čen Neuigkeiten und den wildesten Ger├╝chten aus der Fu├čballwelt.


Clinch am Rhein

Dass sich K├Âlner und Leverkusener nicht gut verstehen, liegt eigentlich in der Natur der Sache. Ein Seitenhieb der Leverkusener sorgte nun aber daf├╝r, dass sogar Steffen Baumgart eingreifen musste und die Kraftverh├Ąltnisse gleich einmal klarstellte. F├╝r das Heimspiel in der Europa League versuchte Bayer mit einem aufreizenden Post den Ticketverkauf anzuregen. Dort hie├č es, wenn man Abstiegskampf verfolgen wolle, m├╝sse man K├Âln-Fan sein, sonst solle man f├╝r tollen Fu├čball in die BayArena kommen und die EL-Partie der Werkself besuchen.


OneFootball Videos


Das lie├č K├Âln-Coach Baumgart nicht auf sich sitzen und betonte: ÔÇ×Wir sind der gr├Â├čere Verein, auch wenn das sportlich vielleicht anders scheintÔÇť. Allen Sticheleien zum Trotz gewann die Werkself im Europapokal gegen den BK H├Ącken souver├Ąn. Die R├Ąnge in Leverkusen blieben trotzdem verh├Ąltnism├Ą├čig leer.


Argentinien mit Messi zur Titelverteidigung?

Mit 36 Jahren ist Messi in die MLS gewechselt. Dort schie├čt er alles kurz und klein. Trotz seines hohen Alters hat er es scheinbar immer noch drauf und man kann sich vorstellen, La Pulga auch noch in drei Jahren beim Spielen zu bestaunen. Dann findet in seiner neuen Heimat die WM 2026 statt.

In einem Interview mit dem argentinischen Komiker Miguel Granados antwortete Messi auf die Frage, ob er auch 2026 noch plane f├╝r Argentinien zu zaubern und die Mission Titelverteidigung anzugehen, sein Fokus liege auf der Copa America 2024. Erst danach werde er sich Gedanken um die Weltmeisterschaft machen. Dem Fu├čball w├Ąre eine weitere WM mit Messi auf jeden Fall zu w├╝nschen.


N├Ąchstes BVB Talent weg?

Gestern gab es Ger├╝chte um einen Abgang von Youssoufa Moukoko vom BVB. Unter anderem Juventus Turin, Real Madrid, der FC Chelsea, Liverpool und Barcelona sollen an dem jungen St├╝rmer interessiert sein. Und auch ein weiteres Talent des BVB steht bei einem Topklub auf dem Zettel.

Julien Duranville wurde in dieser Saison zwar von einer Verletzung ausgebremst, hat aber eine ├╝berzeugende Vorbereitung gespielt und ist ohne Frage ein Rohdiamant. Das gro├če Potenzial des Belgiers hat jetzt auch der FC Barcelona erkannt. Dort soll der Fl├╝gelst├╝rmer auf einer Liste mit f├╝nf weiteren Talenten stehen.


Das Video des Tages

Paris Saint-Germain und der Ausr├╝ster Jordan sind immer wieder f├╝r modische Hingucker gut.

Das Ausweichtrikot in Elefantenoptik hat es da mal wieder in sich.


Das steht heute an

Bundesliga

2. Bundesliga

UEFA WomenÔÇÖs Nations League

Ohne Martina Voss-Tecklenburg suchen die DFB-Frauen Wiedergutmachung nach der verkorksten WM. Au├čerdem steigen die Freitagsspiele der ersten und zweiten Liga.