đŸ„ FrĂŒhstĂŒcksnews: Benzema rĂ€umt drei Preise ab, VAR-Stress beim DFB? | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Selina Eckstein·29. September 2022

đŸ„ FrĂŒhstĂŒcksnews: Benzema rĂ€umt drei Preise ab, VAR-Stress beim DFB?

Artikelbild:đŸ„ FrĂŒhstĂŒcksnews: Benzema rĂ€umt drei Preise ab, VAR-Stress beim DFB?

Die LĂ€nderspielpause ist vorbei und wir nĂ€hern uns mit großen Schritten wieder dem Liga-Alltag. Die FrĂŒhstĂŒcksnews dĂŒrfen dabei nicht fehlen.

Benzema-Comeback am Wochenende?

Dass Karim Benzema in der vergangenen Saison auf dem Feld ĂŒberragend war, ist hinlĂ€nglich bekannt. Die Rufe nach dem Ballon D’OR werden bereits laut. Nun wurde der Real-Star von der Sportzeitung gleich dreifach ausgezeichnet. Zum einen als bester La-Liga-Profi der vergangenen Spielzeit sowie der Akteur mit den meisten Toren (27 Treffer).

Auch die Leserinnen und Leser wĂŒrdigten seine Leistung mit dem Fan-Preis als bester Spieler. Aktuell fehlt der 34-JĂ€hrige den Königlichen verletzungsbedingt, doch wĂ€hrend der Verleihung machte er seinen Fans Hoffnungen: „Ich fĂŒhle mich sehr gut, trainiere jetzt wieder mit der Mannschaft. Ich hoffe, am Sonntag wieder zu spielen. Ich bin bereit, um zu spielen“, so der französische Nationalspieler.


Hat der DFB eine geheime VAR-Liste?

Der VAR ist und bleibt ein Streit-Thema, das wird sich auch nach der LĂ€nderspielpause wohl nicht Ă€ndern. Doch nicht nur bei den Fans, sondern auch beim DFB scheint es GesprĂ€chsbedarf zu geben. Denn es kursieren Meldungen ĂŒber eine interne VAR-Liste, unter anderem der ‚kicker‘ berichtet darĂŒber.

Es wird gemunkelt, dass der DFB die Schiedsrichter auf Fehler ĂŒberprĂŒft und gegebenenfalls von der VAR-Liste streicht. GrĂŒnde, warum zum Beispiel Deniz Aytekin oder Patrick Ittrich nicht mehr im Kölner Keller eingesetzt werden, gibt es nicht.

Artikelbild:đŸ„ FrĂŒhstĂŒcksnews: Benzema rĂ€umt drei Preise ab, VAR-Stress beim DFB?

Das könnte den nicht eingesetzten Unparteiischen gehörig gegen den Strich gehen, denn Schiedsrichter, die als VAR eingesetzt werden, bekommen ein zusÀtzliches Honorar in Höhe von 6000 Euro jÀhrlich sowie 4200 Euro pro Einsatz. Geld, dass unter anderem Aytekin verwehrt bleibt.


NĂ€chster Ajax-Star beim FCB auf dem Zettel?

Mit Matthijs de Ligt verpflichteten die Bayern im Sommer einen neuen Innenverteidiger, nachdem Niklas SĂŒle den Klub Richtung Dortmund verlassen hatte. Doch es scheint so, als seien die Verantwortlichen mit dem Transfer nicht ganz zufrieden zu sein.

Denn es gibt bereits GerĂŒchte ĂŒber den nĂ€chsten niederlĂ€ndischen Defensivspieler. Jurrien Timber von Ajax soll auf dem Zettel des Rekordmeisters stehen, berichtet das Transfer-Portal „Calciomercato“. Puh, zwei ehemalige Ajax-Innenverteidiger in den eignen Reihen. Ob das mal gut geht..


Video des Tages

Die Nations League ist Geschichte. Zumindest fĂŒr dieses Jahr. Doch vor allem die schottischen Fans hatten am Mittwoch was zu feiern, nĂ€mlich den Aufstieg in die Liga A. Wir sagen GlĂŒckwunsch!


Das passiert heute noch

UEFA Champions League Frauen

Roma – AC Sparta Prag (14:30 Uhr)