☕️ Frühstücksnews: Bayern heiß auf PL-Coach? Mbappé bei Macron | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Justus Pludra·28. Februar 2024

☕️ Frühstücksnews: Bayern heiß auf PL-Coach? Mbappé bei Macron

Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern heiß auf PL-Coach? Mbappé bei Macron

Bergfest! Das Wochenende rückt also sekündlich näher. Weitere wichtige Minuten in die richtige Richtung und eine gute Portion Fußballnachrichten gewinnst du mit dem Lesen der heutigen Frühstücksnews!

Mbappé diniert mit Macron

Die Wechsel-Saga von Kylian Mbappé ist um ein verrücktes Kapitel reicher. Der französische Weltstar wird im Sommer – aller Wahrscheinlichkeit nach – endlich von Paris Saint Germain zu Real Madrid wechseln. Ein allerletzter Versuch, Mbappé doch vom Verbleib bei PSG zu überreden, ging möglicherweise am Dienstagabend im Elysée-Palast zu Paris über die Bühne.


OneFootball Videos


Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern heiß auf PL-Coach? Mbappé bei Macron

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hatte zum Dinner geladen. Ebenfalls anwesend: Der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani, und PSG-Klubpräsident Nasser Al-Khelaifi. Es wäre nicht das erste Mal, dass Macron erfolgreich versucht Mbappé zu überreden. Schon vor zwei Jahren konnte er den wechselwilligen Weltklasse-Fußballer mit Anrufen doch noch umstimmen. Dieses Mal soll sich der Kapitän des Hauptstadtklubs aber sicher sein.


Ist De Zerbi der Trainerfavorit von Eberl?

Einen neuen Cheftrainer an Land zu ziehen, ist die wohl größte und wichtigste Aufgabe vom neuen neuen FCB-Sportvorstand Max Eberl. Weil Wunschkandidat Xabi Alonso bisher signalisiert, sein Lager eher nicht an die Säbener Straße verlegen zu wollen, machte im Laufe des Dienstag eine namhafte Alternative die Runde.

Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Roberto De Zerbi ist momentan bei Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion in Lohn und Brot. In seiner ersten Saison als Trainer der „Seagulls“ führte der Italiener das Team auf einen vielbeachteten sechsten Platz. Laut ‚Sky‘-Journalist Florian Plettenberg hat Eberl unter anderem deshalb eine hohe Meinung von dem 44-Jährigen.

Die offensive Spielphilosophie De Zerbis würde gut nach München passen. Außerdem besitzt der Coach wohl im kommenden Sommer eine Ausstiegsklausel aus seinem Vertrag. Ein großes Manko: An anderen Interessenten (u.a. Barcelona, Liverpool) mangelt es nicht.


Sperre und Geldstrafe für CR7?

Welche Strafe droht Cristiano Ronaldo nach seiner obszönen Geste? Beim 3:2 gegen Al-Shabab hatten die Fans seinen Rivalen Lionel Messi mit Sprechchören gefeiert, woraufhin sich CR7 provozieren ließ.

Wie die ‚Daily Mail‘ unter Berufung auf Berichte aus Saudi-Arabien nun berichtet droht dem Portugiesen eine Sperre von zwei Spielen. Auch von einer Geldstrafe ist die Rede. Offiziell ist die Strafe bislang noch nicht.


Video des Tages

Erling Haaland doing magic! Und Kevin De Bruyne macht gleich mit. Der Norweger erzielte im FA-Cup gegen Luton fünf Tore (in Zahlen: 5!), der Belgier bereitete vier davon vor. Glaubst du nicht? Da schau dir die Highlights hier an:

Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Das passiert heute noch

Serie A

FA Cup

Coupe de France

In Italien will Inter Mailand den nächsten Schritt Richtung Scudetto machen. Liverpool kann derweil im FA Cup weiter an dem perfekten Klopp-Abschied arbeiten. Im französischen Pokal darf Drittligist FC Rouen fortlaufend von der ganz großen Sensation träumen. Einschalten lohnt sich in jedem Fall!