☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Max von Stuckrad-Barre·6. Dezember 2023

☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held

Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held

Wer braucht wichtige Mahlzeiten, wenn es auch morgens schon wichtige Fußball-Nachrichten gibt. Hier kommen die Frühstücksnews.

Bayern will offenbar PSG-Star

Benjamin Pavard hat mit seinem Sommer-Abgang zu Inter Mailand eine Lücke hinterlassen, die der FC Bayern bisher noch nicht schließen konnte. Weiterhin fehlt ein Verteidigungs-Allrounder, der sowohl im Zentrum als auch auf defensiven Außenbahnen einsetzbar ist. Offenbar schaut man auf der Suche nach einer solchen pavardesken Abwehr-Allzweckwaffe nun nach Frankreich.


OneFootball Videos


Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held

Wie die ‚Sport BILD‘ nämlich berichtet, sei der FC Bayern bei der Suche nach einem neuen Verteidiger auf Nordi Mukiele von Paris Saint-Germain gestoßen. Das Problem: Weil Achraf Hakimi PSG im Winter wegen des Afrika-Cups fehlt, dürfte das Interesse, einen flexiblen Verteidiger abzugeben, wahrscheinlich gen Null gehen.


Topklubs jagen U17-Torjäger Moerstedt

Max Moerstedt war eine der prägenden Figuren beim deutschen U17-WM-Triumph. Der Nachwuchsstürmer der TSG Hoffenheim stand bis auf das letzt Gruppenspiel gegen Venezuela in allen Partien in der DFB-Startelf, in seinen sechs WM-Einsätzen gelangen dem 1,94 Meter großen Stürmer dabei stake vier Tore und zwei Vorlagen. Was man offenbar auch außerhalb Deutschlands zur Kenntnis genommen hat.

Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held

Nach Informationen des Portals ’90min‘ sollen gleich mehrere Klubs aus der Premier League das deutsche Sturm-Talent auf dem Zettel haben. Unter anderen werden Manchester UnitedChelsea und Brighton genannt, aber auch aus Italien gebe es mit Juventus und Atalanta Bergamo Interessenten für Moerstedt. Der Vertrag des 17-Jährigen in Hoffenheim läuft noch bis 2026.


Bellinghams Golden-Boy-Favoriten

Wenn die Worte „Golden“ und „Boy“ miteinander kombiniert werden, denken viele wahrscheinlich auch mit Blick aufs nächste Jahr ganz automatisch an Jude Bellingham. Für die Preisverleihung im nächsten Jahr ist der Real-Neuzugang allerdings zu alt. Dafür macht der 20-Jährige sich aber immerhin bereits Gedanken über mögliche Nachfolger.

Artikelbild:☕️ Frühstücksnews: Bayern an PSG-Star dran, Topklubs wollen U17-WM-Held

„Ich werde drei Namen nennen. Erstens Arda Güler. Er ist ein Phänomen, wir sehen ihn beim Training und sind begeistert von ihm. Dann mein ehemaliger Mannschaftskamerad Jamie Bynoe-Gittens von Borussia Dortmund schließlich mein Bruder Jobe“, nannte Bellingham nach Entgegennahme des Preises gestern seine drei Favoriten fürs nächste Jahr.


Das Video des Tages

Was vorher eher im Wechsel passierte, geschieht jetzt im Verbund: Serhou Guirassy und Deniz Undav schießen die Bundesliga neuerdings auch gemeinsam kaputt. Inwiefern das eine Startelfgarantie für die beiden bedeutet, erklärte Sebastien Hoeneß gestern auf der PK vor dem heutigen Pokalspiel gegen Borussia Dortmund.

Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Das passiert heute

Wie gerade schon angekündigt, trifft der VfB Stuttgart im Pokal auf Borussia Dortmund.

Die weiteren Pokalleckerbissen:

Das Beste an der DFB-Pokal-Action: Ihr könnt sie live auf unserer Plattform verfolgen. Für einmalig 3,49 Euro erhaltet ihr Zugang zum Livestream via Sky für das Spiel eurer Wahl. Besser, als bei den aktuellen Temperaturen im Stadion zu frieren, oder?