Früher bei Gladbach: Dresden testet vereinslosen Traoré | OneFootball

Früher bei Gladbach: Dresden testet vereinslosen Traoré

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Laut Vereinsangaben hat Dynamo Dresden am Donnerstag einen Trainingsgast an der Elbe begrüßen dürfen: Mit Ibrahima Traoré stellt sich ein Spieler vor, der lange in der Bundesliga auflief und sogar Champions League-Erfahrung vorweisen kann. 

Verletzungen begleiten Traorés Karriere

Ehe Flügelspieler Ibrahima Traoré am Freitag und Samstag mit der Dresdner Mannschaft trainieren wird, stand am Donnerstag eine Kleingruppeneinheit auf dem Programm. Traoré soll sich bei der SGD für eine Verpflichtung empfehlen. Die Vita des 33-jährigen Guineers ist durchaus beeindruckend: 2007 aus Frankreich nach Deutschland gewechselt, spielte er für Hertha BSC Berlin, den FC Augsburg sowie den VfB Stuttgart.

Seine längste und intensivste Zeit verbrachte Traoré jedoch in Mönchengladbach, wo er bis zum Sommer sieben Jahre verbrachte, zuletzt jedoch mit vielen Verletzungen zu kämpfen hatte. Nun will sich der schnelle Außenbahnspieler, der in 221 Erst- und Zweitligaspielen 20 Tore erzielte und 46 weitere auflegte, noch einmal im deutschen Profifußball beweisen. Die grundsätzliche Eignung dafür dürfte Traoré mitbringen, immerhin stand er für Gladbach auch in zwölf Champions League-Partien auf dem Platz.

Impressum des Publishers ansehen